Digital Life 

Android-Update bringt Feature, um Handy-Daten einfach zu übertragen

Handy-Daten lassen sich nach einen Android-Update leicht übertragen.
Handy-Daten lassen sich nach einen Android-Update leicht übertragen.
Foto: iStock/ipopba
iPhone-User profitieren schon lange von diesem Feature. Nun können sich auch die ersten Android-Nutzer freuen. Ein Android-Update macht Handy-Daten zu übertragen leichter.

Einige Android-Besitzer können sich auf ein praktisches Feature freuen, sobald sie das neueste Android-Update erhalten. Die Funktion macht es noch einfacher, Handy-Daten zu übertragen. Wir verraten dir, für welche Smartphones der Datentransfer in Zukunft reibungslos verläuft.

Android-Update: Handy-Daten übertragen wird einfacher

Das Feature, von dem iPhone-User schon lange profitieren, kommt nun endlich auch auf Android-Handys. Den Anfang machen hierfür die chinesischen Marken vivo, Oppo und Xiaomi. Mit einem Android-Update erhalten die Smartphones eine Funktion, die es möglich macht Handy-Daten zu übertragen – und das ganze klappt damit noch schneller.

"Peer-to-Peer Transmission Alliance" nennt sich das Ganze und sorgt für einen nahtlosen Datentransfer. Das Feature ähnelt der Apple AirDrop-Funktion und macht es möglich, dass Dateien schnell zwischen Android-Geräten ausgetauscht werden. Android Beam kam dieser Technologie schon sehr nahe, wurde aber mit Android 10 schon wieder verdrängt.

Schnellere Übertragung von Datenmengen

Die bisherige Alternative der Bluetooth-Transfer, um Handy-Daten zu übertragen. Auch das neue Feature für vivo-, Oppo- und Xiaomi-Handys nutzt Bluetooth um die Geräte zu koppeln. Die Übertragungsgeschwindigkeit liegt aber bei bis zu 20 Megabyte pro Sekunde. Das Feature wurde schon im August angekündigt.

Die besten Tipps für Android-Nutzer
Die besten Tipps für Android-Nutzer

Diese Smartphones bekommen das Feature

Auf Xiaomi-Handys mit Android 9 Pie und Android 10 soll das Feature zur Übertragung von Handy-Daten schon verfügbar sein. Die einzigen Ausnahmen:

  • Xiaomi Redmi 6 Pro
  • Xiaomi Redmi 6
  • Xiaomi Redmi 6A
  • Xiaomi Redmi 7A
  • Xiaomi Redmi 7
  • Xiaomi Redmi S2
  • Xiaomi Redmi 8
  • Xiaomi Redmi 8A
  • Xiaomi Redmi Note 8
  • Xiaomi Redmi Note 8T

Alle Oppo-Geräte mit Android 10 können ebenfalls den einfachen Datentransfer nutzen. Das heißt, alle Geräte, die das Betriebssystem ColourOS 7 von Oppo nutzen. Das sollte die folgenden Geräte einschließen:

  • Oppo Reno 2
  • Oppo Reno 10X Zoom
  • Oppo F11 Pro
  • Oppo Avengers Limited Edition
  • Oppo F11 von F11 Pro Marvel

Doch auch weitere Oppo-Handys dürfen sich darauf freuen:

  • die Find-Serie
  • die Reno-Serie
  • die R-Serie
  • die F-Serie
  • die A-Serie
  • die K3-Serie

vivo gab an, dass das neue Feature ab Februar 2020 ausgerollt wird. Die Ankündigung für die Funktion nach einem Android-Update erfolgte bei den Herstellern. Um das neue System zu nutzen und Handy-Daten zu übertragen, wird es keine neue Schaltfläche geben. Das Feature wird einfach in den Smartphones verfügbar sein.

Hast du ein neues Smartphone, kannst du auch darauf deine alten Handy-Daten übertragen. Ganz einfach lassen sich auch deine Apps auf ein neues Gerät importieren.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen