Digital Life 

So übertragt ihr eure Daten auf ein neues Smartphone

Eure Daten auf ein neues Handy zu übertragen, ist in wenigen Schritten erledigt. Ihr müsst nur wissen wie.
Eure Daten auf ein neues Handy zu übertragen, ist in wenigen Schritten erledigt. Ihr müsst nur wissen wie.
Foto: Pexels
Ihr habt ein neues Handy, wollt aber nicht eure ganzen Daten zurücklassen? Wir zeigen euch, wie ihr den Smartphone-Umzug richtig managt.

Ob von Android zu iOS, umgekehrt oder mittendurch. Der Umzug von einem Smartphone auf das nächste ist in der Regel ein freudiges, allerdings teils mühseliges Unterfangen. Denn wenngleich man sich über das saubere und aufgeräumte neue Gerät freut, so fehlen einem doch Kontakte, Bilder, Songs und vieles mehr. Daher wollen wir euch zeigen, wie ihr eure Daten auf ein neues Handy übertragen könnt.

Daten auf ein neues Handy übertragen via Transfer-App

Einige Hersteller von Android-Smartphones setzen auf die Verwendung sogenannter Transfer-Apps. Die entsprechende Anwendung muss dabei vor ihrem Einsatz auf dem alten sowie dem neuen Gerät installiert werden. Erst dann könnt ihr eure Daten bequem übertragen – dabei könnt ihr außerdem auswählen, welche von ihnen transferiert werden sollen und welche nicht:

  • HTC Übertragungsprogramm: Lediglich das Empfänger-Gerät muss von HTC sein.
  • Huawei Phone Clone: Von anderen Herstellern könnt ihr nur wenige Daten übertragen, ein Huawei-Gerät wird jedoch tatsächlich „geklont“.
  • LG Mobile Switch: Die Empfänger-Version ist auf neuen Geräten vorinstalliert – lediglich der „Sender“ muss auf das alte Gerät geladen werden.
  • Samsung Smart Switch Mobile: Neueren Samsung-Geräten liegt außerdem ein Adapterkabel bei, um Smartphones miteinander zu verbinden.
  • Xperia Transfare Mobile: Die App kann Daten auch von anderen Betriebssystemen auf das neue Smartphone übertragen.

Daten-Übertragung von Android auf iOS

Der Transfer zwischen Geräten mit demselben Betriebssystem gehört zu den einfachsten Unterfangen. Für nahezu jedes Android-Smartphone gibt es eine entsprechende Anwendung, um die Daten aufs neue Handy zu übertragen. Doch auch zwischen den Treibern wie Android und iOS ist der Austausch möglich – dank der App „Move to iOS“. Wir zeigen euch, wie ihr die Daten auf ein neues Handy übertragen könnt:

  1. Installiert zunächst „Move to iOS“ auf eurem alten Android-Gerät und startet die App.
  2. Das iPhone erstellt ein privates WLAN-Netzwerk und macht sich auf die Suche nach der aktiven App.
  3. Nach der Eingabe eines Sicherheitscodes erfolgt der Transfer – das iPhone legt die Daten dabei ohne weiteres Zutun an den richtigen Speicherorten ab.
  4. Sobald die Übertragung abgeschlossen ist, könnt ihr damit beginnen das neue Smartphone einzurichten.

Es gibt übrigens gute Gründe, von Android auf iOS zu wechseln. Andererseits hat auch Android einige Vorteile im Vergleich zu iOS-Geräten.

Datentransfer via Cloud-Dienst

Das digitale Zeitalter hält nahezu endlos viele Übertragungsmethoden für euch bereit. Neben externen Speichermedien und Apps, die den Transfer zwischen beinahe allen Geräten ermöglichen, verfügt das Web 2.0 über diverse Cloud-Dienste. Ähnlich wie die Datentransfer-Apps der jeweiligen Hersteller lassen sich auch Cloud-Anwendungen ganz einfach auf dem alten sowie dem neuen Smartphone installieren und sind zudem ausgesprochen einfach zu bedienen.

Die Methoden, um Daten von einem Träger zum nächsten zu befördern, scheinen kaum noch ein Ende zu nehmen. Hier erklären wir beispielsweise, wie man Daten von Android auf iPhones übertragen könnt. Auch WhatsApp-Daten übertragen geht euch mit diesen Tipps leicht von der Hand. Wie ihr Daten auf ein neues Handy übertragen könnt, wisst ihr nun schließlich bereits.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de