Digital Life 

Ständig Ärger mit Apple: Das iPhone 9-Design ist ein Schritt in die falsche Richtung

Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone
Fr, 23.08.2019, 15.24 Uhr

Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone

Beschreibung anzeigen
Im Frühjahr soll das iPhone 9, der mutmaßliche Nachfolger des iPhone SE, erscheinen. Neue Bilder zerschlagen jedoch die Hoffnung eines modernen Designs.

Der Hersteller Apple erhofft sich mithilfe des Vertriebs des kommenden kompakten und günstigen iPhone 9 einen drastischen Verkaufserfolg. In den letzten Wochen häuften sich bereits die Gerüchte hinsichtlich des Geräte-Designs. Nun offenbarte der bekannte Leaker OnLeaks in Zusammenarbeit mit iGeeksblog jedoch neue Renderbilder und ein 360-Grad-Video des neuen Apple-Handys – und Fans zeigen sich mehr als enttäuscht.

iPhone 9: Apple-Leak offenbart rückschrittliches Design

Ist dein Budget begrenzt, so freust du dich bestimmt bereits seit längerer Zeit auf die Veröffentlichung des günstigen iPhone 9, das vermutlich Ende März 2020 erscheinen soll. Zwar soll das Gerät günstig daher kommen, Apple-Fans spekulierten und erhofften sich jedoch ein weitaus moderneres Design für den SE-Nachfolger. Diese Hoffnungen wurden jetzt im Rahmen eines Apple-Leaks zerschlagen.

Laut eines Berichts des Leakers OnLeaks wird sich Apple hinsichtlich des Designs offenbar gänzlich an dem mittlerweile alten Design des iPhone 8 aus dem Jahr 2017 orientieren, das wiederum bereits in die Fußstapfen des iPhone 6 getreten war. Demnach wird die altbackene Optik auf die Home-Taste inklusive Touch-ID-Sensor setzen.

An der oberen Hälfte des 4,7-Zoll-Displays ist also nicht etwa ein TrueDepth-Kamera-System inklusive Face ID zu finden, sondern nur die große Stirn.Das iPhone 9 soll mit den Maßen 138,5 x 67,4 x 7,8 mm außerdem lediglich etwas dicker sein als sein Vorgänger, berichtet Giga.

So soll das iPhone 9 aussehen:

Apple-Fans sind dementsprechend genervt

Fans reagieren auf die Informationen, die der Apple-Leak enthält, äußerst enttäuscht und sprechen von einem bloßen "Recycling des iPhone 8". Die größte Kritik müssen jedoch die breiten Ränder an der Front einstecken. Ein kleiner Lichtblick bleibt jedoch: Denn obwohl das Design des Geräts im Jahr 2017 stecken geblieben zu sein scheint, lässt das Glas auf der Rückseite vermuten, dass das neue Apple-Handy im Gegensatz zum iPhone SE das kabellose Laden unterstützt.

Glaubt man den Spekulationen von Tech-Magazinen und Apple-Analysten, so könnte der iPhone SE-Nachfolger eventuell sogar in zwei Ausführungen erscheinen. Doch wie tief musst du in die Tasche greifen, um eines dieser vermeintlich günstigen Geräte zu erwerben? Wir verraten den endgültigen Preis des iPhone 9.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen