Digital Life 

Von wegen Tesla: Dieses Elektroauto punktet bei der Reichweite

Tesla-Autos
Mo, 13.05.2019, 12.26 Uhr

Tesla-Autos

Beschreibung anzeigen
Es gibt ein Elektroauto, das Teslas Reichweite in einem Aspekt in den Schatten stellen kann. Ein Test zeigt, dass es dem Stromer überlegen ist.

Egal, ob deutscher Hersteller oder Tesla, die Reichweite ist für viele Interessenten besonders wichtig. Die Frage ist immer, inwiefern den Angaben des Herstellers wirklich zu trauen ist. Die Betreiber des YouTube-Kanals "Carwow" wollten genau das herausfinden und stellten fest, dass eines der Elektroautos Tesla unerwartet in den Schatten stellen konnte.

Tesla-Reichweite: Dieses Elektroauto kann mehr

Insgesamt sechs aktuelle Modelle bekannter E-Autos wurden von den Machern getestet, indem sie solange gefahren wurden, bis sie aufgrund ihres leeren Akkus stehenblieben. Vor allem zu Teslas Reichweite ergab sich dabei ein überraschender Fakt: Das ebenfalls getestete Elektroauto Kia e-Niro hat hier nämlich einen entscheidenden Vorteil.

Video: Tesla-Reichweite im Vergleich

Was im Video zu sehen ist, erstaunt. Denn zwar steht Tesla bei der Reichweite ganz oben auf dem Siegertreppchen, gemessen an der Herstellerangaben dazu, liegt das getestete Model 3 nur auf dem zweiten Platz. Der Kia e-Niro erreicht dem Vergleich zufolge nämlich insgesamt 90 Prozent der versprochenen Kilometer. Teslas Reichweite dagegen entsprach nur rund 78 Prozent der angegebenen Streckenlängen.

Tesla-Reichweite mit anderen Modellen im Vergleich:

  • Tesla Model 3: 434 Kilometer (78 Prozent)
  • Kia e-Niro: 410 Kilometer (90 Prozent)
  • Jaguar i-Pace: 358 Kilometer (76 Prozent)
  • Nissan Leaf Plus: 334 Kilometer (87 Prozent)
  • Audi e-tron: 331 Kilometer (81 Prozent)
  • Mercedes EQC: 312 Kilometer (75 Prozent)

Während das in Deutschland beliebteste Elektroauto, der Renault Zoe, in der Auflistung nicht vorkommt, wurde zumindest mit dem Nissan Leaf das europaweit am meisten verkaufte E-Auto getestet. Dieses schneidet jedoch im Vergleich zur Tesla-Reichweite relativ schlecht ab.

Willst du statt eines Kia e-Niro dennoch lieber auf Teslas Reichweite setzen und einen Tesla mal kostenlos fahren, geht das mit einer einfachen Methode.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen