Digital Life 

Dieses Samsung-Update nimmt deinem Galaxy-Handy eine Funktion

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Beschreibung anzeigen
Für dein Galaxy-Handy gibt es ein neues Update. Dieses nimmt dem Gerät eine Funktion, die seit einer Weile heftig umstritten ist.

Ein aktuelles Samsung-Update wird deinem Galaxy-Handy zur Abwechslung keine neuen Features verpassen, sondern welche entfernen. Der Hersteller reagiert damit auf Kritik seiner Nutzer zur Zusammenarbeit mit einer chinesischen Firma, die für Spionage berüchtigt ist.

Samsung-Update: Deshalb kann dein Galaxy-Handy bald weniger

Im Fokus des Samsung-Updates steht das chinesische Unternehmen "Qihoo 360", in Deutschland auch als "Total 360" bekannt. Diese soll mit unseriösen Sicherheitslösungen in Zusammenhang stehen und auch an der Produktion von Galaxy-Handys beteiligt sein.

Im Januar hatte ein Reddit-Nutzer darauf aufmerksam gemacht, dass es sich bei einer Sektion des Gerätemanagers, der auf Galaxy-Handys vorinstalliert ist, eigentlich um eine Spionage-App von Qihoo 360 handeln soll. Schon über ein Jahr sei dort der Vermerk "Powered by 360" zu sehen.

Samsung-Update bringt eigene Lösung auf Galaxy-Handys

Das jetzige Samsung-Update soll dagegen vorgehen. Nutzer gehen nämlich davon aus, dass Werkzeuge von Qihoo 360 im Gerätemanager installiert wurden, die Einfluss auf die Optimierung der Galaxy-Handys nehmen. Einem Statement Chip.de gegenüber zufolge, soll Samsung sich nun dazu entschieden haben, den Hinweis auf die Firma zu entfernen und die umstrittene Funktion vollständig durch eine Samsung-eigene Lösung übernehmen zu lassen.

Nötig sei dazu aber, dass Nutzer das entsprechende Samsung-Update für die Gerätewartungs-App ihrer Galaxy-Handys vornehmen. Dazu ist die Aktualisierung "Samsung Gerätewartung APK" auf die Version 11.x nötig. Das Update sollte auch kompatibel sein mit Galaxy-Handys, die ansonsten von Samsung-Updates ausgeschlossen sind.