Derzeit scheint der DLS-Anschluss vieler Internetnutzer in ganz Deutschland nicht zu funktionieren, denn wie es aussieht liegt bundesweit eine 1&1-Störung vor. Während die Telefonverbindung also bei den meisten Menschen noch funktionieren dürfte, ist das Internet von einem Ausfall betroffen und urplötzlich weg. Wir verraten dir, was du im Falle einer Internetstörung tun kannst.

1&1-Störung: DSL-Anschluss vieler Nutzer bundesweit ausgefallen

Im Regelfall wird solch ein Internet-Ausfall innerhalb weniger Stunden gelöst. Und auch wenn es unwahrscheinlich erscheint, könnte dein DSL-Anschluss auch aus anderen Gründen zufällig genau jetzt den Geist aufgegeben haben. Auf dem offiziellen Twitter-Account des Providers gibt es zumindest schon eine Information zu der deutschlandweiten 1&1-Störung, an der die Techniker bereits arbeiten.

Doch bis die 1&1-Störung behoben ist, gibt es auch alternative Möglichkeiten, schnell wieder online sein zu können.

— 1&1 Service (@1und1service) March 18, 2020

Doch bis die 1&1-Störung behoben ist, gibt es auch alternative Möglichkeiten, schnell wieder online sein zu können.

Das kannst du jetzt tun

Bist du wie viele weitere Menschen ebenfalls von der 1&1-Störung betroffen, lass nicht gleich den Kopf hängen. Zuerst kannst du auf Seiten wie allestörungen.de nachsehen, ob es wirklich an deinem Anbieter liegt. Falls nicht, kann es helfen, das Gerät einfach einmal neu zu starten. Ansonsten hast du auch noch die Möglichkeit, dich per Handy mit deinen mobilen Daten einzuwählen. Doch es gibt auch noch andere Möglichkeiten eine Internetstörung zu beheben.

Doch auch ohne eine akute 1&1-Störung stellst du dir vielleicht die Frage, was passieren würde, wenn das Internet nicht mehr geht. Wir haben auch darauf die Antwort.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.