Digital Life 

So verdient er sich die golden Nase: Jeff Bezos' Vermögen steigt um weitere Milliarden

Jeff Bezos' Vermögen scheint unerschöpflich zu sein.
Jeff Bezos' Vermögen scheint unerschöpflich zu sein.
Foto: imago images/Pacific Press Agency
Es mag ein Handlungsschritt sein, den man hätte voraussehen können: Jeff Bezos' Vermögen hat in den letzten Wochen noch einmal ordentlich nachgelegt.

Kürzlich konnten Aktien-Besitzer ordentlich Geld scheffeln. Dafür mussten sie ganz simpel einfach nur einige Aktien verkaufen. Auf diesen Dampfer ist auch der Amazon-Gründer aufgestiegen. So konnte Jeff Bezos' Vermögen sich um einige Milliarden einfach mal steigern. Wir erklären dir, wie das zustande kam.

Jeff Bezos' Vermögen wächst weiter und weiter

Seit Anfang Februar sah die Lage gut aus, wenn Aktien-Besitzer über den Verkauf ihrer Wertpapiere nachdachten. Doch der Zeitrahmen war eng bemessen, denn nur bis letzte Woche konnte damit auch ordentlich Kohle gemacht werden. Auch Jeff Bezos' Vermögen hat von diesem Vorteil an der Börse profitiert.

Milliarden von US-Dollar wurden an die Börse geworfen, da Aktien größere US-Konzerne verkauft wurden. Wie das Wall Street Journal berichtet sollen Top-Manager wie Jeff Bezos ihr Vermögen in Form von Aktien im Wert von rund 9,2 Milliarden US-Dollar verkauft haben. Doch damit nicht genug: Auch Börsen-Insider haben ähnliche Schritte unternommen. Es sollen etwa 150 Führungskräfte und leitende Angestellte diesem Weg gefolgt sein und Aktien im Wert von einer Millionen US-Dollar in Zahlung gegeben haben. Im Vorjahr hingegen wurden keine der Wertpapiere verkauft.

Amazon: Vorteile und Pläne des Weltkonzerns
Amazon: Vorteile und Pläne des Weltkonzerns

Der Amazon-Gründer hat nicht lange gefackelt

Dabei hat vor allem Jeff Bezos' Vermögen davon profitiert. Noch bevor der Aktienmarkt Mitte Februar seinen Höhepunkt erreicht, haute der Amazon-Gründer Aktien seines Unternehmens auf den Kopf. Sie sollen einen Wert von 3,4 Milliarden US-Dollar gehabt haben. Das ist mehr als ein Drittel des Umsatzes, den die von Top-Managern verkauften Aktien ausmachten.

Berichten zufolge soll der Amazon-CEO mehr Aktien verkauft haben, als er es im letzten Jahr getan hat. Man muss sich mal vor Augen führen, dass es sich dabei nur um drei Prozent seiner Amazon-Aktien handelt. Hätte Jeff Bezos mit dem Verkauf bis Montag gewartet, hätte er einen Verlust von rund 320 Millionen US-Dollar gemacht.

Der Höhepunkt an der Börse war am 19. Februar 2020. Laut Berichten soll der Aktienverkauf an diesem Tag schneller stattgefunden haben, als während der Weltwirtschaftskrise. Diesen Trend an der Börse lässt sich größtenteils auf die Coronavirus-Krise weltweit zurückführen. Wenn du eine Vorstellung bekommen möchtest, wie groß Jeff Bezos' Vermögen ist: In diesen sieben Dingen spiegelt es sich wider. 10 Milliarden US-Dollar sind für ihn nichts: Dafür gibt Jeff Bezos das Geld aus.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen