Digital Life 

Immer weniger Handys verwenden das Betriebssystem: Ist Android 10 am Ende?

Android 10 lässt sich nur noch auf wenigen Android-Handys finden. War's das für Googles Betirebssystem?
Android 10 lässt sich nur noch auf wenigen Android-Handys finden. War's das für Googles Betirebssystem?
Foto: iStock/urbazon
Wie es um die Verbreitung um Android 10 steht, hält Google schon eine Weile zurück. Nun zeigt sicht, dass jetzt schon einige Android-Handys darauf verzichten. Werden es immer mehr?

Zuvor machte Google kein Geheimnis daraus. Du konntest die Verbreitung der verschiedenen Google-Betriebssysteme über eine Dasboard-Seite einsehen. Mittlerweile sind dort nur noch Informationen zu Bildschirmgrößen und deren Auflösungen zu finden. Nicht sonderlich hilfreich, wenn User von Android-Handys doch wissen wollen, wie es sich mit der Software verhält, die sie aktuell nutzen. Nun könnte gerade Android 10 nicht mehr auf allen Geräten funktionieren.

Android-Handys ohne Android 10? Das hat es damit auf sich

Um die Kennzahlen zur Verteilung der Betriebssysteme von Google zu erhalten, musst du das Entwicklungsprogramm Android Studio aufsuchen. Im Mai 2019 wurden zuletzt offizielle Zahlen zum Stand von Android veröffentlicht. Der neueste Stand zeigt, dass Android 10 nur noch auf jedem zwölften Android-Gerät funktioniert. Dafür dass das Betriebssystem erst im September vergangenen Jahres ausgerollt wurde, ist das eine schwache Leistung. Nur noch 8,2 Prozent der Android-Handys laufen nach etwa einem halben Jahr noch mit dem aktuellen Betriebssystem.

Die besten Tipps für Android-Nutzer
Die besten Tipps für Android-Nutzer

Android 10 rückt in weite Ferne

So verhält es sich mit den älteren Versionen von Googles Betriebssystem:

  • Android 9 Pie läuft auf 31,3 Prozent der Android-Geräte
  • Android 8 Oreo ist noch auf 14 Prozent der Geräte zu finden
  • Android 6 Marshmellow hingegen auf 11,2 Prozent der Android-Handys

Daraus lässt sich erkennen, dass die alten Versionen immer noch besser verbreitet sind, als Android 10. Alle Versionen, die noch weiter als Android 6 zurückliegen, sind dafür auch weiter zurückgegangen. Es taucht sogar keine niedrigere Variante als Android 4 auf. Usern wird es allerdings schwierig gemacht, sich die Übersicht selbst anzuschauen, daher hat sich golem die Mühe gemacht, diese Angaben herauszusuchen.

Wie sich zeigt, fällt Android 10 damit auch weit hinter iOS ab. Bedeutet diese Entwicklung das Aus für Android? Ein Fakt reicht für die Antwort zur Frage Android oder iOS.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen