Digital Life 

Aufgepasst: Mit diesem 7 Tricks sparst du beim Online-Shopping

Beim Online-Shopping Schnäppchen machen freut jeden.
Beim Online-Shopping Schnäppchen machen freut jeden.
Foto: imago images/Westend61
Beim Online-Shopping kannst du Geld sparen. Damit du nicht zu viel zahlst, solltest du auf Internet-Preisvergleich setzen und diese sieben Tipps befolgen.

Wenn es schnell gehen soll und wir nicht viel Zeit haben, ist es immer eine gute Option, auf das Online-Shopping auszuweichen. Wenn du auch noch Geld sparen möchtest, macht es immer Sinn auf den Internet-Preisvergleich zurückzugreifen. Vergleichsportale helfen dir da weiter. Mit ihnen lässt sich nämlich herausfinden, wo du dein Wunschprodukt zum Tiefpreis erhältst.

Online-Shopping: Die Hilfe des Internet-Preisvergleichs

Ob Idealo, Check24 oder andere Seiten: Der Internet-Preisvergleich ist immer sinnvoll, wenn du etwas online kaufen möchtest. Mit diesen Vergleichsportalen machst du es dir selbst einfacher, den Anbieter zu finden, der dich am meisten Geld sparen lässt beim Online-Shopping. Trotzdem kann es für User oftmals verwirrend sein, den Durchblick zu bewahren.

4 Online-Shopping-Alternativen zu Amazon
4 Online-Shopping-Alternativen zu Amazon

#1 Leg dich nicht auf ein Portal fest

Es kommt immer etwas auf den Produkttyp an, auf den du es abgesehen hast. Nicht jedes Portal zum Internet-Preisvergleich deckt auch alle Angebote ab. Daher lautet der erste Tipp, den du dir beim Online-Shopping zu Herzen nehmen solltest: Vergleiche die Angebote bei verschiedenen Portalen. Es ist auch kein Fehler mal einen Blick in den stationären Handel zu werfen. Dort die Übersicht zu wahren, ist allerdings nicht ganz einfach.

#2 Setze deine Häkchen richtig

Beim Online-Shopping ist es wichtig, dass du in den Suchmaschinen auch auswählst, was du dir wünschst. Willst du Geld sparen, solltest du Häkchen bei Punkten wie "günstiger Preis" und "inklusive Versandkosten" setzen. Oftmals locken Händler mit einem günstigen Preis, doch schlagen sie dann bei den Versandkosten ordentlich zu.

#3 Stress dich nicht wegen des Preises

Zeige Portale dir die Preisentwicklung eines Produkts an, ist das zwar hilfreich, sollte dich aber auch nicht unter Druck setzen. Denn was wirklich der günstigste Preis ist, kann niemand sagen. Experten betonen laut der Deutschen Presseagentur, dass im Internet immer Ausverkauf herrscht. Um also zur richtigen Zeit zuzuschlagen und zu sparen, sollten User sich vorher zwei Fragen stellen:

  1. Brauch ich das Produkt wirklich?
  2. Ist es von vernünftiger Qualität?

Erst danach solltest du mit dem Internet-Preisvergleich starten.

#4 Filter deine Suche

Die Suchmaschinen, die du zum Online-Shopping verwendest, können dir auch dabei helfen, das passende Produkt für dich zu finden. Die verschiedenen Portale geben dir Produkte bei deiner Suche an, die sich nach Kategorien und Unterkategorien filtern lassen. Nutze die Filtermöglichkeiten, um den passenden Artikel für dich zu finden.

#5 Behalte die Lieferzeit im Auge

Du hast dein Wunschprodukt gefunden und wolltest beim Online-Shopping zuschlagen. Das Problem: Die Lieferzeiten lassen dich nun ewig auf den Artikel warten, weil beispielsweise das Produkt nicht auf Lager ist. Achte unbedingt darauf, wie lange die Lieferzeit beträgt, bevor du deine Bestellung aufgibst.

#6 Vorsicht vor gebrauchter Ware

Manchmal überzeugt ein Anbieter durch günstige Preise, doch dabei kaufst du dir dort gar keine neue Ware. Achte darauf, dass du auch genau das bekommst, was du möchtest. Nicht immer macht es Sinn beim Einkauf zu sparen, wenn das Produkt nachher nicht neu ist.

#7 Bewertungen sind keine Garantie

Bist du beim Online-Shopping noch auf der Suche nach einem passenden Produkt, solltest du aber nicht blind auf Bewertungen vertrauen. Egal, ob diese besonders gut oder schlecht sind. Du solltest beim Internet-Preisvergleich auch unbedingt die Bewertungen gegenüberstellen. So verschaffst du dir einen Gesamteindruck.

Fazit: Bloß kein blindes Vertrauen

Hast du dich beim Internet-Preisvergleich ausgetobt, solltest du darauf achten, dass das Portal auf sichere Zahlungsmethoden setzt. Lastschrift oder Rechnung sind ein Vorteil für dich, Kreditkarte oder Vorkasse können für einen Kampf um das Geld sorgen, wenn irgendwas schiefläuft. Beim Online-Shopping über ein Angebot eines Vergleichsportals solltest du dir merken, dass die Portale sich von den Provisionen der Händler finanzieren. Auch die Werbung spielt dabei ein großer Faktor. Allein durch die Recherche unterstützt du ein Portal bereits.

Beim Online-Shopping bei Amazon kannst du mit einem Trick Geld sparen. Das wäre die Alternative zu Portalen für Internet-Preisvergleich.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen