Digital Life 

Kein Internet? Mach dein Handy zum WLAN-Repeater

Mit deinem Handy als WLAN-Repeater kannst du andere Geräte leicht mit Internet versorgen.
Mit deinem Handy als WLAN-Repeater kannst du andere Geräte leicht mit Internet versorgen.
Foto: iStock/kate_sept2004
Hast du keinen Internetempfang in Teilen deiner Wohnung, dann trickse mit deinem Handy. Als WLAN-Repeater kann es nämlich für ein verbessertes Signal sorgen.

Gibt es Probleme mit deinem Internet, kann dein Smartphone zur einfachen Lösung werden. Reicht dein Heimnetz nämlich nicht bis in alle Ecken deiner Wohnung, hilft es, dein Handy als WLAN-Repeater einzusetzen und das Signal damit zu strecken.

FritzBox-Trick: Dein alter Router kann dein WLAN-Signal enorm verstärken
FritzBox-Trick: Dein alter Router kann dein WLAN-Signal enorm verstärken

Handy als WLAN-Repeater einsetzen: Das musst du wissen

Es gibt verschiedenen Möglichkeiten, dein Handy als WLAN-Repeater einzurichten. Am einfachsten geht es mit Hilfe eines USB-Kabels, aber auch ohne Zubehör lässt sich das Smartphone umfunktionieren. Gegen ein fehlendes Internetsignal sollten alle Optionen gleichermaßen gut helfen.

Was genau dabei passiert, ist Folgendes: Nutzt du dein Handy als WLAN-Repeater, leitest du das Internetsignal vom eigentlichen Router weiter. Du kannst aber auch eine Art Internetstick aus deinem Handy machen und Geräte ohne WLAN-Modul mit Netz versorgen. Zumindest die kabellose Variante verlangt allerdings nach einer Voraussetzung: Das Gerät, das mit Internet versorgt werden muss, muss Bluetooth-fähig sein.

Außerdem wichtig:

  • Versorge dein Handy durchgehen mit Strom, sofern möglich.
  • Achte darauf, dass dein Handy durchgehend mit dem WLAN verbunden ist. Ist dies nicht der Fall, greift es auf deine mobilen Daten zurück.

Übrigens: Hast du gar kein Internet, mach dein Handy zum Hotspot.

Methode #1: Handy als WLAN-Repater, ohne Kabel

Ist die Bluetooth-Voraussetzung erfüllt, kann dein Smartphone ganz ohne Kabel das Internetsignal weiterleiten. Dafür musst du die Funktion zunächst an beiden Geräten aktivieren. Anschließend gehst du folgendermaßen vor:

  • Rufe die Verbindungseinstellungen deines Smartphones auf.
  • Um dein Handy als WLAN-Repeater nutzen zu können, aktiviere "Bluetooth-Tethering".
  • Mit dem anderen Gerät greifst du nun über die Netzwerkeinstellungen auf die Internetverbindung deines Smartphones zu.

Methode #2: Handy als WLAN-Repater, mit Kabel

Ist die Bluetooth-Option obsolet, kannst du auch mithilfe eines USB-Kabels das Internetsignal weiterleiten. In diesem Fall fungiert dein Handy weniger als WLAN-Repeater, sondern eher als Internetstick.

  • Verbinde dein Handy per USB-Kabel mit dem Zweitgerät.
  • Rufe die Verbindungseinstellungen deines Smartphones auf.
  • Um dein Handy als WLAN-Repeater nutzen zu können, aktiviere "USB-Tethering".
  • Mit dem anderen Gerät greifst du nun über die Netzwerkeinstellungen auf die Internetverbindung deines Smartphones zu.

Fazit: Dein Handy kann deutlich mehr

Lass dich von einem schwachen Internetsignal nicht unterkriegen. Wer heute ein Smartphone besitzt, hat damit auch die Lösung in der Hand. Dazu kommt, dass es sehr einfach ist, dein Handy als WLAN-Repeater einzurichten, achte nur darauf, dass du das Gerät so gut es geht mit Strom versorgst und es immer im WLAN betreibst, damit nicht plötzlich dein mobiles Datenvolumen darunter leidet.

Willst du zu Hause nicht immer nur auf dein Handy zurückgreifen, sondern dauerhaft dein WLAN-Signal stärken, kann dir eine alte FritzBox helfen. Aber auch ohne einen zusätzlichen Router gibt es einige Methoden für mehr Internet und besseren WLAN-Empfang in deiner Wohnung.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen