Digital Life 

Kein Hexwenwerk: So einfach kannst du deinen Drucker mit dem WLAN verbinden

Den Drucker mit dem WLAN zu verbinden ist nicht schwierig.
Den Drucker mit dem WLAN zu verbinden ist nicht schwierig.
Foto: iStock.com/A stockphoto
Du möchtest deinen Drucker mit dem WLAN verbinden? Das ist kein Problem. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie es funktioniert.

Du musst etwas drucken, hast aber kein USB-Kabel um die Ecke parat? Das macht nichts, denn du kannst deinen Drucker auch mit dem WLAN verbinden. So sparst du dir den ganzen Kabelsalat und kannst von jedem beliebigen Raum aus, deinen Drucker nutzen. Wir zeigen dir anschaulich, wie das Ganze funktioniert und was du hierbei alles beachten musst.

In wenigen Schritten den Drucker mit dem WLAN verbinden

Viele von euch haben bestimmt einen Drucker zu Hause, bedienen ihn aber vermutlich häufig per USB-Anschluss. Aber du kannst dir das sparen, denn es ist möglich, dass du deinen Drucker mit dem WLAN verbinden kannst. Das ist nicht nur ungemein praktisch, sondern spart dir auch die ganze Kabelarbeit. Wenn dein Drucker folgende Voraussetzungen erfüllt, sollte es klappen:

  1. Schaue erstmal nach, ob dein Drucker eine WLAN-Funktion hat. Häufig sind Geräte sehr alt und können das nicht. Doch alle neueren Modelle haben die WLAN-Eigenschaft in der Regel.
  2. Als nächstes solltest du sicherstellen, dass die Druckersoftware auf deinem Laptop (oder Smartphone) installiert ist. Falls das nicht der Fall ist, solltest du dann tun. Die Treibersoftware ist immer im Lieferumfang mit dabei.
  3. Bei einem älteren Modell, kannst du den zweiten Schritt auch per USB-Verbindung machen. Manche ältere Geräte lassen sich nicht per WLAN installieren, können dafür aber später kabellos drucken. Klingt komisch, ist aber tatsächlich so.
  4. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist, dass alle Geräte, sprich Handy, Drucker, Laptop, Tablet, et cetera mit dem selben WLAN verbunden sind.

Nachdem du das getan hast, kommen wir zu der Einrichtung des Druckers und das funktioniert wie folgt:

  1. Schalte deinen Drucker ein und gehe an deinem Laptop auf "Systemsteuerung".
  2. Gehe nun auf "Hardware und Sound" und klicke anschließend auf "Geräte und Drucker".
  3. Abschließend klickst du auf den Button "Drucker hinzufügen" und wählst deinen Drucker per Doppelklick aus.

Auch ohne Laptop oder PC ist es möglich

Bei einigen Geräten kannst du die WLAN-Verbindung ohne PC vornehmen. Wenn du also deinen Drucker per WLAN verbinden willst, ohne dich an den Rechner zu setzen, dann befolge diese Schritte:

  1. Tippe auf deinen Drucker-Display und gehe auf "Druckereinstellungen".
  2. Anschließend gibst du den SSID und das Passwort deines Netzwerks ein.

Die Möglichkeiten deinen Drucker mit dem WLAN zu verbinden sind sehr groß. Wie du das am Ende machst, ist die überlassen.

Fazit: Ganz so schwierig ist es nicht

Wenn du deinen Drucker mit dem WLAN verbinden möchtest, hängt es oftmals von deinem Gerät ab. Bei neueren Modellen sollte die Koppelung absolut kein Problem darstellen, da sie ohnehin eine WLAN-Verbindung eingehen können. Die älteren Modelle hingegen müssen noch manuell eingestellt werden. Aber das sollte auch kein großes Problem sein.

Deinen Drucker mit dem WLAN zu verbinden sollte hoffentlich jetzt geklärt sein, aber weißt du auch wie du deinen HP-Drucker zurücksetzen kannst, wenn es mal Probleme gibt? Und wenn deine FritzBox mal schwächeln sollte und den Druckauftrag nicht erkennt: Diese Apps bringen deine Verbindung wieder auf Vordermann.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen