All die Gerätschaften, die uns Apple, Samsung und Co. jedes Jahr bescheren, sind in ihren Funktionen und ihrer Anwendung so umfangreich, dass es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. Das gilt selbst für eingefleischte Fans. Im Falle der Apple Watch ist ein Trick hervorzuheben, der eine sehr ungewöhnliche und alternative Anwendung der Uhr ermöglicht.

Das kann deine Apple Watch: Ein Trick erstaunt

Dass sich Apples Smartwatch nicht nur bei Freunden der Marke einen Namen gemacht hat, zeigen unabhängige Untersuchungen, wie der Smartwatch-Test der Stiftung Warentest immer wieder. Dort erzielt die Uhr regelmäßig hervorragende Ergebnisse und stellt damit unter anderem Samsungs Galaxy Watch in den Schatten. Umso besser, dass sich auch erfahrene Nutzer dennoch überraschen lassen können. Oder kanntest du den folgenden Apple Watch-Trick für Videoaufnahmen schon?

Viele Nutzer verlassen sich bei den Aufnahmen auf die bereits hervorragende und viel gelobte hochauflösende iPhone-Kamera. Sobald du die rückseitige Kamera allerdings auf dich drehst, hast du keine Möglichkeit mehr über das Display zu prüfen, ob du überhaupt im Bild bist. Hier kommt der Apple Watch-Trick ins Spiel, denn schnallst du deine Uhr an dein iPhone, dient sie als Bildsucher, der dir in Echtzeit anzeigt, was du aufnimmst.

Um den Apple Watch-Trick anwenden zu können, musst du erstaunlich wenig tun:

  • Lege deinem iPhone die Apple Watch um, so dass sich der Bildschirm auf der Rückseite deines Smartphones befindet.
  • Öffne die Kamera Remote-App deiner Apple Watch. Du solltest dich in der Apple Watch selbst sehen können, wenn du in die rückseitige Kamera deines Handys schaust.
  • Tippe auf den Aufnahmebutton auf deinem iPhone und deiner Apple Watch.

Weitere Apple Watch-Tricks, die du kennen solltest

Hier hört der Spaß aber noch lange nicht auf, denn die Smartwach aus dem Hause Apple kann noch einiges mehr. Die folgenden Apple Watch-Tricks beweisen das recht gut und bringen vielleicht auch dir noch Neues bei.

Apple Watch-Trick #2: Mach einen Screenshot

Auch mit deiner Apple Watch kannst du Screenshots machen. Alles, was du dafür tun musst, ist die digitale Krone und den Seitenknopf darunter gleichzeitig zu drücken. Erstellst du auf diese Weise ein Bildschirmfoto, blinkt das Display kurz auf. Du findest den Screenshot anschließend über die Foto-App deines iPhones über „Alben“ und „Bildschirmfotos“.

Apple Watch-Trick #3: Berechne Trinkgeld

Der Taschenrechner deiner Apple Watch kann mit einem Shortcut ganz leicht Trinkgeld berechnen. Öffne dazu die Rechner-App, trage einen Betrag ein oder stelle eine Berechnung an und tippe dann auf „Trinkgeld“. Durch Drehen der digitalen Krone stellst du den gewünschten Prozentsatz ein, die Zahl der Personen kannst du ebenfalls anpassen, um zu kalkulieren, wie viel alle bei Teilen der Rechnung bezahlen müssten.

Einziger Haken: Laut Apple-Support ist die Funktion „Trinkgeld“ nicht in jeder Region verfügbar.

Apple Watch-Trick #4: Schreib mit dem Finger

Willst du die Diktierfunktion deiner Apple Watch nicht nutzen, kannst du zum Antworten auch Buchstaben „kritzeln“, die dann in Text umgewandelt werden. Öffne dazu eine Textnachricht und tippe auf das Symbol „Kritzeln“. Mit deinem Finger schreibst du deine Antwort auf das Display und sendet diese durch den entsprechenden Button oben rechts auf dem Display.

Neben diversen Apple Watch-Tricks können auch manche Modelle der smarten Uhr jede Menge mehr. Zumindest kannst du deine Apple Watch per Update zu einer völlig neuen Funktion verhelfen. Aber was kann eigentlich die neue Apple Watch 6 im Test?

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.