Veröffentlicht inDigital Life

Vorsicht vor Google Maps-Update: Jüngste Version beschädigt eine der besten Funktionen

Das jüngste Google Maps-Update hat zahlreichen Nutzern geschadet. Sie können auf eines der wichtigsten Features nicht mehr richtig zugreifen.

Person mit Handy nutzt Google Maps
Ein aktuelles Google Maps-Update hat der Funktion Google Street View enorm geschadet. Foto: iStock.com/bombuscreative

Zahlreiche Handy-Nutzer können nach dem jüngsten Google Maps-Update eines der beliebten Features nicht mehr wie gewohnt verwenden. Betroffen sind anscheinend nur iOS-User, die sich seit wenigen Tagen darüber beschweren, dass der Dienst nach der Aktualisierung nicht mehr uneingeschränkt funktioniert.

Vorsicht vor Google Maps-Update: Jüngste Version beschädigt eine der besten Funktionen

Das jüngste Google Maps-Update hat zahlreichen Nutzern geschadet. Sie können auf eines der wichtigsten Features nicht mehr richtig zugreifen.

Google Maps-Update: Das ist kaputt gegangen

Das jüngste Google Maps-Update für iOS hat vermehrten Meldungen von Betroffenen zufolge die Funktion Google Street View beeinträchtigt. Posts auf Twitter und Einträge im Google Maps-Forum zeigen, dass die neueste Version v5.49 einige Probleme mit sich gebracht hat.

Während die App im Gesamten durch das fehlerhafte Google Maps-Update nicht beeinträchtigt sein soll, hat sich Google Street View zu einem Ärgernis entwickelt. Dies unter anderem dadurch, dass der Button für den Zugriff auf die Funktion unter bestimmten Umständen verschwindet und das Feature schwer zu nutzen macht. In manchen Fälle soll sich zumindest noch durch die Adresseingabe Zugang herstellen lassen.

Ältere Versionen nicht durch Google Maps-Update beschädigt

Der Google Street View-Fehler, der durch das Google Maps-Update für iOS hervorgerufen wurde, soll zumindest ältere Versionen der App nicht betreffen. Das könnte bedeuten, dass eine Reparatur des Bugs seitens Google dadurch schneller bewerkstelligt werden könnte. In der Zwischenzeit lässt sich das Problem durch die alternative Nutzung von Google Earth umgehen.

Eine Aktualisierung bringt sonst in der Regel neue Vorzüge mit sich. Erst vor kurzem kam das Google Maps-Update gleich mit vier Neuerungen für die App. Oft genug gibt es aber auch Beschwerden, die nichts mit den eigentlich Google Maps-Funktionen zu tun haben.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.