Veröffentlicht inDigital Life

Schon wieder: Diese Samsung-Geräte kämpfen erneut mit einem nervigen Problem

Samsung-Geräte können ziemlich teuer werden. Da ist es besonders ärgerlich, wenn der südkoreanische Hersteller ein Problem einfach nicht in den Griff bekommt.

Mann ist am Handy und guckt auf seine Armbanduhr.
Einige Samsung-Geräte kämpfen mit einem Problem

Ein Fehler tritt bei Samsung-Geräten in letzter Zeit häufiger auf. Zunächst hat es nur Galaxy-Handys betroffen. Doch nun müssen sich auch Tablet-User darüber aufregen. Es handelt sich dabei um ein Problem des Displays. Plötzlich ist es in einem Grünstich zu sehen.

Schon wieder: Diese Samsung-Geräte kämpfen erneut mit einem nervigen Problem

Samsung-Geräte können ziemlich teuer werden. Da ist es besonders ärgerlich, wenn der südkoreanische Hersteller ein Problem einfach nicht in den Griff bekommt.

Samsung-Geräte haben unnötiges Problem: Das steckt dahinter

In letzter Zeit beschwerten sich immer mehr User darüber, dass sie das Problem eines Grünstiches im Display immer häufiger bemerkten. Schon zu Beginn des Jahres konnte dies erst beim Samsung Galaxy S20 Ultra bemerkt werden. Nun soll das Problem schon wieder auftreten. Ausgerechnet neu eingeführte Samsung-Geräte sollen davon betroffen sein.

Bei dem Fehler handelt es sich um einen Grünstich im Display, der User unglaublich auf die Nerven geht. Folgende Samsung-Geräte sollen laut SamMobile davon betroffen sein:

  • Samsung Galaxy Tab S7
  • Samsung Galaxy Tab S7 Plus
  • Samsung Galaxy Note 20 Ultra

Es wird vermutet, dass das Problem mit der Verringerung der Bildschirmhelligkeit zusammenhängt. Ab einer bestimmten Stufe, soll der grüne Farbton plötzlich auftauchen. Es soll allerdings nur die Snapdragon-Variante des Galaxy Note 20 Ultra unter diesem Fehler leiden.

Fehler tritt nicht zum ersten Mal auf

Früher war auch mal die S20-Reihe von diesem nervigen Display-Problem betroffen. Allerdings beklagten sich nur User mit einem Samsung-Gerät, dass einen Exynos-Chip hatte. Auch ältere Samsung-Handys klagten schon über diesen Bildschirmfehler mit dem Grünstich. Allein auf den südkoreanischen Hersteller ist das Screen-Problem nicht zurückzuführen. Immerhin hatte auch Apple-User schon einmal einen ähnlichen Ärger.

Immerhin gibt es eine gute Nachricht von Usern mit betroffenen Samsung-Geräten. Es handelt sich nämlich nicht um einen Hardware-Fehler. So kann der Grünstich mit einem einfachen Update behoben werden. Das neue Samsung-OLED-Display bringt dir in Zukunft einen wichtigen Vorteil.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.