Digital Life 

Bist du ein Organisationstalent, ganz ohne Verwaltungs-App? Dann lösche den iPhone-Kalender

Hast du dein Leben auch ohne deinen iPhone-Kalender im Griff? In diesem Fall kannst du die Organisator-App natürlich einfach löschen.
Hast du dein Leben auch ohne deinen iPhone-Kalender im Griff? In diesem Fall kannst du die Organisator-App natürlich einfach löschen.
Foto: iStock.com/Pra-child
Willst du deinem iPhone-Kalender den Rücken kehren oder lediglich einzelne Abonnements der Verwaltungs-App löschen, so greifen wir dir unter die Arme.

Der iPhone-Kalender auf deinem Smartphone ist ein absolutes Verwaltungstalent, keine Frage. Er unterstützt dich in dem Vorhaben, einen Überblick über anstehende Termine zu behalten und erinnert dich ebenso an wichtige Ereignisse wie Geburtstage oder etwa Abgabefristen. Brauchst du den Organisator jedoch nicht, da du eine andere Kalender-App nutzt, so kannst du den iPhone-Kalender löschen. Ebenso besteht jedoch auch die Möglichkeit, lediglich einzelne Kalender-Applikationen von deinem Gerät zu entfernen, die du nicht mehr benötigst.

Tricks für das iPhone: Kann ich Android-Apps auf iOS installieren?
Tricks für das iPhone: Kann ich Android-Apps auf iOS installieren?

iPhone-Kalender löschen: Das Ende der Organisation

Private oder geschäftliche Zusammenkünfte kannst du innerhalb deines Apple-Kalenders bequem festhalten. Trägst du einen Termin ein, löschst ein Ereignis oder aktualisierst ein Meeting, so setzt iCloud diese Änderungen sofort auf allen Geräten um. Möchtest du der strikten Organisation trotzdem ein Ende bereiten?

Nun, um deinen iPhone-Kalender zu löschen, kannst du zwei unterschiedlichen Ansätzen folgen und somit der Verwaltungs-App den Rücken kehren. Du kannst entweder die komplette Kalender-App von deinem iPhone entfernen oder aber einzelne Profile, sprich Abonnements, aus der Kalender-Applikation streichen.

Die erste Variante kannst du in nur drei einfachen Schritten durchführen:

  1. Drücke zunächst lange auf die Kalender-App auf deinem iPhone, bis die verschiedenen Apps optisch wackeln.
  2. Tippe jetzt auf das Kreuz, das links oben am Kalender-Icon erschienen ist.
  3. Wähle im Bestätigungsfenster nun die Option "Löschen" aus. Fertig! Die Applikation ist jetzt deinstalliert.

iPhone: Einzelne Kalender-Abonnements löschen

Es besteht ebenso die Möglichkeit, nur einzelne Applikationen des Helferleins zu entfernen. Als praktische Kalender-Abonnements offenbaren sich beispielsweise Feiertage, Termine für Fußball-Spiele oder Abende mit Freunden. Der Vorteil eines Kalender-Abos: Der Organisator des Kalenders ist in der Lage, terminliche Verschiebungen vorzunehmen, die im Anschluss automatisch auf deinem iPhone übernommen werden. Manch einem Kalender-Abos wird man mit der Zeit jedoch überdrüssig, da sie entweder veraltet oder nicht mehr wichtig erscheinen.

Aber: Ein Kalender-Abo lässt sich nicht direkt in der Kalender-App löschen.

  1. Die entsprechende Option findest du in der Einstellungs-App unter "Mail, Kontakte, Kalender".
  2. Unter dem Punkt "Accounts" sind auch die Kalender-Abonnements zu finden. Diese werden in einer Übersicht angezeigt.
  3. Tippe auf das zu löschende Abo. Daraufhin werden dir weitere Details angezeigt, an deren unterem Ende die Option "Account löschen" steht.
  4. Klicke auf diese Option und bestätige den Löschvorgang.
  5. Fertig! Das Kalender-Abo wird jetzt von dem iPhone entfernt.

Fazit: Miste deinen iPhone-Kalender aus

Du kannst deinen iPhone-Kalender oder etwa einzelne Abonnements dessen also innerhalb von wenigen Klicks den Gar aus machen. Ebenso kannst du, wie bereits erwähnt, die Termine deines iPhone-Kalenders mit anderen Apple-Nutzern teilen – und zwar, indem du diesen Schritten folgst. Bist du hingegen auf der Suche nach einer Kalender-App für dein Android Handy, die dir den einfachen Überblick über deine vielen Alltagstermine erleichtert, so stellen wir dir einige geeignete Applikationen vor.