Digital Life 

Mach Windows sofort schneller: Nur 3 simple Tricks sind nötig

Ist Windows 10 zu langsam, tu etwas dagegen.
Ist Windows 10 zu langsam, tu etwas dagegen.
Foto: iStock.com/fizkes
Du kannst Windows 10 in wenigen Minuten deutlich beschleunigen. Notwendig ist dafür kein großer Aufwand, sondern drei einfache Handgriffe.

So schnell dein Laptop oder Rechner am Anfang auch ist, irgendwann kommt der Punkt, ab dem Windows 10 langsam wird. Sollte das Betriebssystem von Microsoft mit der Zeit an Fahrt verlieren, helfen dir ein paar nützliche Tricks, die ihm sofort wieder Geschwindigkeit verschaffen.

WLAN-Karte für stärkeres Internet
WLAN-Karte für stärkeres Internet

Windows 10 ist langsam: Das kannst du tun

Dass Windows 10 langsam wird, kann diverse Gründe haben. Am Ende ist das Resultat jedoch das gleiche, denn ein langsames Betriebssystem bedeutet Frust und Zeitverlust. Im schlimmsten Fall kannst du deinen Laptop nicht mehr so verwenden, wie du es gewohnt bist oder brauchst. Abhilfe schaffen die folgenden Methoden, mit denen du die Microsoft-Software leicht beschleunigen kannst.

#1 Entledige dich vorinstallierter Programme

Hast du ihn noch nie wirklich aufgeräumt, dürfte dein Rechner vollgepackt sein mit unnötigen, vorinstallierten Anwendungen. Diese sogenannte Bloatware kannst du getrost entfernen und damit recht unkompliziert für mehr Geschwindigkeit sorgen. Damit Windows 10 nicht langsam bleibt, gehst du so vor:

  • Startmenü > Einstellungen > Apps > Apps und Features

Dort wählst du jene Programme aus, von denen du dich trennen kannst oder willst.

#2 Bleib bei einem Antivirus-Programm

Zusätzliche Antivirensoftware kann dazu führen, dass Windows 10 langsam wird. Die Programme beanspruchen nämlich zum Teil enorme Ressourcen, sind aber durch den Gerätehersteller möglicherweise dennoch vorinstalliert worden. Dabei ist dies nicht zwingend notwendig, denn das Microsoft-Betriebssystem kommt mit dem integrierten Windows Defender daher, der gegen kostenpflichtige Software gut bestehen kann. Dieser allein schützt deinen Laptop bereits gegen Malware, Viren, Spionagesoftware und hält die Firewall am Laufen.

#3 Schaff mehr Speicherplatz

Der Klassiker unter den Beschleunigern: Das Leeren deines Speichers. Auch im Fall von Laptops und andere Geräten leidet das System, wenn sich der Speicher zu sehr füllt. Vor allem Bilder und Videos, aber auch unzählige alte Dateien, Ordner etc. nehmen zunehmend Platz in Anspruch und nagen an der Schnelligkeit und Leistung deines Rechners. Willst du nicht, dass Windows 10 deshalb langsam wird, hab ein Auge auf deine Ablage.

Vorsicht ist übrigens auch geboten bei einem bestimmten Windows 10-Update. Es wurde von Microsoft zurückgezogen, weil es deinen Rechner langsam macht.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen