Digital Life 

iPhone 12-Akku in seine Einzelteile zerlegt: Damit hast du nicht gerechnet

Das iPhone 12-Akku ist nicht das, womit du gerechnet hast. (Symbolbild)
Das iPhone 12-Akku ist nicht das, womit du gerechnet hast. (Symbolbild)
Foto: iStock.com/VladTeodor
Ein Blick ins Innere von Apples neuem Smartphone liefert ein überraschendes Ergebnis. Der iPhone 12-Akku ist nicht das, was du erwartet hast.

Das neue iPhone 12 ist da und schon im Vorfeld gingen viele Gerüchte über Apples neues Smartphones um. Chinesische User haben dieses nun zerlegt und das Ergebnis auf Weibo geteilt. Dabei konnte so einiges über den iPhone 12-Akku in Erfahrung gebracht werden.

Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant
Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant

iPhone 12-Akku unter die Lupe genommen

Der Nutzer namens Century Weifeng Technology hat das Geheimnis um den iPhone 12-Akku gelüftet. In einem Video, das auf Weibo geteilt wurde, wird das neue Apple-Smartphone in seine Einzelteile zerlegt. Die Website Myfixguide hat die Komponenten analysiert und kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Für das iPhone 12 wurde das Qualcomm 5G-Modem X55 eingesetzt, das aus dem Jahr 2019 stammt. Dabei hätte man erwartet, dass das Unternehmen auf den neuen X60 von 2020 zurückgreift. Das X60 wird in fünf Nanometer Fertigungsbreite hergestellt, das X55 in sieben Nanometer. Das neue Modem ist auch stromsparender.

Kleinere Akku bringt gleich Probleme mit sich

Allerdings wurde das X60 erst im Februar vorgestellt. Vermutlich konnte es aus zeitlichen Gründen nicht mehr als iPhone 12-Akku verwendet werden. Leider scheint gerade der Stromverbrauch des X55 schon ein Problem für das neue Apple-Smartphone zu sein. Tester berichten nämlich von einer geringen Akkulaufzeit, wenn die 5G-Technologie im Einsatz ist.

Zwar wurde der iPhone 12-Akku verkleinert, doch im Vergleich zum iPhone 11, welches ein Akkukapazitität von 3.110 Milliamperestunden hat, bringt das iPhone 12 einen zehn Prozent schwächeren Akku mit sich, der nur 2.850 Milliamperestunden bietet. Wieso der iPhone 12-Akku überhaupt verkleinert wurde, ist nicht bekannt. Vielleicht musste Platz für den MagSafe geschaffen werden. Die Magnetspulen brauchen nämlich viel Platz.

Durch die Reduktion einzelner Komponenten ist das iPhone 12 immerhin elf Prozent dünner, als der Vorgänger. Auch leichter und kleiner ist es geworden. Wie sich der neue iPhone 12-Akku in der Praxis bewährt, wird sich bald zeigen. Ist dein iPhone-Akku ständig leer? Dieser Trick kann helfen. Wenn du dir Apples neues Smartphone kaufen willst, kannst du auch sparen. Der iPhone 12-Preis wird nämlich sinken.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen