Digital Life 

US-Wahl 2020: "Elon Musk" nutzt Gelegenheit zum Crypto-Betrug

Abermals wird der Name des Tesla-Chefs Elon Musk auf Twitter missbraucht.
Abermals wird der Name des Tesla-Chefs Elon Musk auf Twitter missbraucht.
Foto: imago images / Xinhua
Derzeit wird der Name des Tesla-Chefs Elon Musk auf Twitter genutzt, um Nutzer in eine fiese Crypto-Falle zu locken.

Die US-Wahl 2020 befindet sich in vollem Gange und sorgt weltweit für aufsehen. Auch Unternehmer wie Jeff Bezos und Elon Musk lassen sich die Gelegenheit nicht entgehen, ihre Meinungen und Tipps zu den Ergebnissen abzugeben. Doch solltest du nicht alles glauben, was von den vermeintlichen Accounts dieser Personen veröffentlicht wurd. So lockt etwa Elon Musk auf Twitter mit einem Crypto-Scam – dem Anschein nach.

Elon Musk: Verrückte und verblüffende Fun Facts zum Tech-Milliardär
Elon Musk: Verrückte und verblüffende Fun Facts zum Tech-Milliardär

"Elon Musk" auf Twitter: Nimm dich in Acht

Seit Jahren schon wird der Name des Tesla-Chefs Elon Musk auf Twitter dazu missbraucht, ahnungslose Nutzer in Betrugsmaschen hineinzuziehen. Wieder einmal änderte ein verifizierter Account trotz der Bemühungen von Twitter seinen Anzeigenamen in den des Tesla-CEOs und betrog die Leute um ihre Krypto-Währung. Und weil das Ganze noch nicht absurd genug war, führte der Nutzer seinen Betrug zufällig in den Antworten von Donald Trump aus.

"Es ist inzwischen so gut wie entschieden", lautete einer von vielen ähnlichen Tweets des Scam-Accounts. "Mit anderen Worten, es ist vorbei. Um zu feiern, schenken wir es den Menschen." Befolgtest du die Anweisung des Tweets, würdest du auf der Webseite musk-coins.com landen. Dort wird dir mitgeteilt, dass "die Marketingabteilung hier im Tesla-Hauptquartier eine Idee hatte: eine spezielle Werbegeschenk-Veranstaltung für alle Kryptofans da draußen zu veranstalten".

Mashable zufolge hat der Betrüger den Anzeigenamen des Kontos mittlerweile auf "." geändert. Dies scheine jedoch geschehen zu sein, nachdem der Betrüger Bitmünzen im Wert von etwa 32.000 Dollar und Äther im Wert von über 6.000 Dollar erhalten hätte.

Das plant der echte Elon Musk

Während der Name Elon Musks auf Twitter vor allem im Rahmen der US-Wahl 2020 dazu genutzt wird, Nutzer in eine Falle zu nutzen, plant der echte Tesla-Chef einige spannende Vorhaben. So soll etwa das Starlink Satelliten-Internet schon bald auch in Europa an den Start gehen. Die Autoindustrie wird indes von Teslas Konkurrenz aus China erschüttert. BYD fährt schwere Geschütze auf.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen