SMS-Nachrichten beinhalten nicht selten bedeutende Informationen deren Verlust äußerst schmerzlich sein kann. Dementsprechend hoch im Kurs steht die Fähigkeit, gelöschte SMS wiederherstellen zu können.

Dabei kann es einen Unterschied ausmachen, ob du mit einem iPhone den textlichen Austausch aus dem Äther fischen möchtest, oder ob du es mit einem Android-Handy zu tun hast. Im folgenden stellen wir dir beide Ansätze vor.

Bei einem iPhone eine gelöschte SMS wiederherstellen

Willst du eine gelöschte SMS auf dem iPhone wiederherstellen, ist Voraussetzung dafür, dass du ein iCloud-Backup hast. Folge unserer 5-Schritte-Anleitung:

  1. Öffne „Einstellungen“ auf deinem iPhone und tippe dort auf die Kategorie „Allgemein“.
  2. Tippe dann unten auf „Zurücksetzen“ und danach auf „Alle Einstellungen“.
  3. Das iPhone wird nun neu gestartet, wobei alle Einstellungen und Daten gelöscht werden.
  4. Danach kannst du das Gerät erneut einrichten, wobei du danach gefragt wirst, ob du das Cloud-Backup verwenden möchtest.
  5. Bejahst du dies, wird dein Handy auf den Stand des Backups (also auch mit der betreffenden SMS zurückgesetzt).

Achtung: Du solltest diesen Schritt wirklich nur gehen, wenn du weißt, dass du ein iCloud-Backup hast. Sonst droht der Verlust all deiner Daten. Weitere Backup-Tipps für Android und iOS zeigen wir dir in unserem separaten Artikel.

Gelöschte SMS zurückholen: Separate App für Android-Handys

Möchtest du eine gelöschte SMS wiederherstellen und besitzt ein Android-Smartphone, hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Überprüfe, ob sich eine interne Sicherungs-App auf deinem Handy befindet: So ist bei einigen ausgewählten Herstellern (zum Beispiel HTC) oft eine App zum Sichern und Wiederherstellen von SMS vorinstalliert, doch verlassen kann man sich darauf nicht.
  2. Lade dir im Vorhinein eine gesonderte App herunter: Dafür kannst du dir aus dem Play Store beispielsweise die App „SMS Backup & Restore“ (kostenlos) installieren. Mit ihr lassen sich schnell und einfach regelmäßige Backups vornehmen und auch zeitlich vorplanen.

Auch interessant: Willst du eine anonyme SMS versenden, stellen wir dir 3 Methoden vor.

Quellen: Eigene Recherche, Google Play Store

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.