Digital Life 

Schädliches Windows 10-Update: Diese Version lässt den PC einfach abstürzen

Ein neues Windows 10-Update sorgt zurzeit bei einigen Nutzern für Probleme.
Ein neues Windows 10-Update sorgt zurzeit bei einigen Nutzern für Probleme.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Das neue Oktober-Update für Windows 10 bringt einige Probleme mit sich. Einige Nutzer berichten von Performanceeinbrüchen, Abstürzen und Freezes.

Im Oktober erschien eines der halbjährlichen neuen Windows 10-Updates. Die Größe des Patches ist dieses Mal überschaubar, doch einige Nutzer klagen über Probleme mit der Performance. Unter anderem sollen Bildschirme einfach einfrieren und Rechner überraschend abstürzen.

Windows-Bluescreen während Präsentation

Neues Windows 10-Update sorgt für Probleme

Der Oktober-Patch sollte nicht nur zahlreiche kleine Fehler ausbessern, sondern stellt auch das überarbeitete Startmenü vor. Leider haben sich jedoch einige Fehler eingeschlichen, die die Leistung deines Computers beeinträchtigen. Im schlimmsten Fall kann es laut Berichten von Nutzern in den Windows-Foren zu Freezes und Abstürzen kommen.

Glücklicherweise betreffen diese negativen Auswirkungen meist nur einen sehr kleinen Prozentsatz von Nutzern. Trotzdem kann es sein, dass dir beim Benutzen deines Windows-Rechners einer dieser Fehler begegnet. Die Ursache einiger Fehler konnten außerdem schon identifiziert werden. Die Abstürze hängen beispielsweise mit SSD-Festplatten einer bestimmten Bauart zusammen. Betroffen sind Geräte, die eine Thunderbolt NVMe SSD verwenden.

Auch das Einfrieren des Bildschirms und die Performance-Einbrüche sollen schnellstmöglich behoben werden. Laut Microsoft soll bis Ende November ein Fix für die Probleme bereitstehen, die das neue Windows 10-Update verursacht.

So kannst du Fehler vorerst beheben

Das neue Windows 10-Update wird nur nach und nach für die PCs aller Nutzer ausgerollt. Wenn dir Performanceprobleme, Abstürze oder Freezes auffallen sollte, ist es wahrscheinlich, dass die neue Version auf deinem System Probleme verursacht. Glücklicherweise ist es bei Windows jedoch ganz leicht, Änderungen wie Updates rückgängig zu machen. So kannst du vorerst mit der alten, aber stabilen Windows-Version weiterarbeiten, bis Microsoft die Fehler behoben hat. Dazu musst du lediglich über die Suchleiste das Stichwort "Windows Update" eingeben. Dort kannst du Patches über die Schaltfläche "Updates deinstallieren" rückgängig machen.

Neben neuen Windows 10-Updates arbeitet Microsoft noch an weiteren Features, die das Betriebssystem zukünftig noch besser machen sollen. Eine Funktion steht momentan exklusiv für Samsung-Smartphones zur Verfügung. Falls du den Adobe Reader verwendest, solltest du wissen, dass das BSI zurzeit vor einer Sicherheitslücke warnt und wie du diese beheben kannst.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen