Digital Life 

Windows 10 hat ernstes Passwort-Problem – beheben kann es noch niemand

Windows 10 und Passwörter? Für Windows 10-Apps sind sie ein Problem.
Windows 10 und Passwörter? Für Windows 10-Apps sind sie ein Problem.
Foto: iStock.com/dem10
Windows 10 kann Passwörter nicht mehr behalten. Einige Nutzer müssen sich regelmäßig neu anmelden, weil das Programm einen bisher ungelösten Fehler hat.

Erneut sorgt Microsofts Windows für Ärger. Gegenwärtig haben Nutzer von Windows 10 mit Passwort-Schwierigkeiten des Programms zu kämpfen. Dabei vergisst die Software immer wieder Kennwörter, sodass diese jedes Mal neu eingegeben werden müssen. Das Beheben des Fehlers steht weiterhin aus.

Update-Alarm: Microsoft und die NSA drängen zu Windows-Aktualisierung
Update-Alarm: Microsoft und die NSA drängen zu Windows-Aktualisierung

Windows 10: Dein Passwort wird nicht mehr gespeichert

Was genau gerade für Schwierigkeiten sorgt, sind die Anmeldedaten der Windows 10-Apps wie Chrome, Outlook und andere. Diese gehen nach dem Neustart des entsprechenden Rechners verloren, sodass trotz vorheriger Speicherung der Windows 10-Passworte eine erneute Eingabe erforderlich wird. Laut Microsoft sind Nutzer mit dem Windows 10 2004 Build 19041.173 und neuer davon betroffen.

Ursprung des Windows 10-Passwort-Fehlers sind der Credentials Manager und dem Task Scheduler, wie Windows Latest berichtet. Dabei soll das Problem bereits seit mehreren Monaten bestehen und immer noch nicht gelöst sein. Wann mit einer Lösung zu rechnen ist, ist ebenso unklar. Laut Edge-Entwicklern dürfte es noch einige Zeit dauern, bis ein Fix durch ein monatliche Service-Update mitgeschickt werden kann.

Der aktuelle Fehler rund um Windows 10, Passwörter und die Windows 10-Apps ist nicht das einzige Problem mit Windows 10. In Einzelfällen muss Microsoft sogar ganze Windows-Updates zurückrufen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen