Digital Life 

Nach Windows 10-Update: Gängiger Befehl kann plötzlich PC lahmlegen

Dein PC stürzt ab? Daran könnte ein Windows 10-Update Schuld tragen.
Dein PC stürzt ab? Daran könnte ein Windows 10-Update Schuld tragen.
Foto: iStock.com/littlehenrabi
Hast du ein Windows 10-Update gemacht, musst du in einige Fällen mit Problemen rechnen. Dein Rechner kann sich aktuell beispielsweise komplett daran aufhängen.

Microsofts Betriebssystem ist nicht nur weitverbreitet, sondern wird von vielen Nutzern höchstwahrscheinlich auch mit einer gewissen Hassliebe beäugt. Nicht selten gibt es Meldungen darüber, dass ein Windows 10-Update zu unangenehmen Fehlern geführt hat. Hast du richtig Pech, trifft es dich ganz aktuell und dein PC stürzt ab.

Android-Apps in Windows 10? Microsoft eröffnet neue Möglichkeit
Android-Apps in Windows 10? Microsoft eröffnet neue Möglichkeit

PC stürzt ab nach Windows 10-Update: Vorsicht vor dem Checkdisk-Befehl

Wie in einem Forum berichtet, kann es gegenwärtig nach einem Windows 10-Update dazu kommen, wenn du das "chkdsk"-Feature (Checkdisk) anwendest. Ein User meldete, der PC stürzt ab, wenn in der Version Windows 10 2004 und 20H2 nach der Aktualisierung "chkdsk c: / f" ausgeführt wird. Normalerweise fährt ein System dann runter, prüft das Dateisystem auf Fehler und fährt anschließend wieder hoch. Stattdessen bleibe das System bei einem Stand von 100 Prozent der Prüfung stehen und muss manuell neu gestartet werden.

Dass es sich hierbei nicht um einen Einzelfall handelt, zeigt, dass der entsprechende Nutzer nach eigener Aussage mehrere Rechner in einer von ihm betreuten Schule mit dem Windows 10-Update versehen hatte. Nicht nur ein PC stürzte ab, sondern alle. Zudem dokumentierte er in Screenshots und Beschreibungen detailliert, was vorgefallen war.

Windows-Leaker bestätigt Problem

Auch der Twitter-User und Windows Leaker Albacore hat das bestehen Problem nach dem Windows 10-Update bestätigt. Demnach bestehe der Fehler bereits seit etwa acht Monaten in ausgelieferten Versionen der Microsoft-Software. Windows-Versionen, die sich im produktiven Einsatz befinden, sollen zwar schon korrigiert worden sein. In einer aktuellen Entwickler-Version (21277) scheine der Bug aber weiter vorzukommen.

Das kannst du tun

Unter bestimmten Umständen, so scheint es, kann "chkdsk [Laufwerk] / f" den NTFS FILE SYSTEM-Stillstandcode provozieren, das heißt der PC stürzt ab. Ist dies der Fall hilft ein Reboot deines Rechners. Ansonsten solltest du vermeiden, den Befehl auszuführen und darauf hoffen, dass Microsoft den Fehler schnellstmöglich behebt. Gerade für Power-User ist Checkdisk ein viel verwendetes Tool, um Fehler im Dateisystem zu finden.

Neben Probleme mit dem Windows 10-Update gibt es auch Versionen, die keinen Windows 10-Support mehr erhalten. Immerhin verspricht Microsoft mit dem letzten Windows Patchday des Jahres 2020 einiges.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen