Digital Life 

Samsung-Mailbox ausschalten: In wenigen Schritten funktioniert es

Samsung-Mailbox ausschalten klappt ganz einfach.
Samsung-Mailbox ausschalten klappt ganz einfach.
Foto: imago-images / William Perugini
Wenn du deine Samsung-Mailbox ausschalten möchtest, dann kannst du das ganz einfach machen. Innerhalb weniger Minuten ist die Rufumleitung deaktiviert.

Bestimmt kennst du es: Jemand ruft dich an, du hörst dein Handy vermutlich nicht und die Person auf der anderen Leitung hört das markante Piep-Ton deiner Rufumleitung. Hin und wieder kann es vorkommen, dass es ein wichtiger Anruf war, du aber deine verpassten Nachrichten nicht nachhörst. Falls du deine Samsung-Mailbox ausschalten möchtest, dann kannst du das im Handumdrehen erledigen. Im Folgenden erfährst du, welche Möglichkeiten du als Samsung-User hast und wie du vorgehen musst.

Video kommt von Conrad

Samsung-Mailbox ausschalten: Das kannst du tun

Mailbox-Nachrichten sind mitunter tückisch. Meist werden sie versehentlich (oder durchauch auch absichtlich) ignoriert, doch es kann natürlich vorkommen, dass jemand dir eine wichtige Nachricht hinterlassen hat. Wenn du aber kein Fan solcher Rufumleitungen bist und zugleich auch Samsung-Nutzer, dann hast die Möglichkeit diese zu deaktivieren. So kannst du deine Samsung-Mailbox ausschalten:

  1. Gehe zuerst auf deine Telefon-App.
  2. Nun musst du auf das Drei-Punkte-Menü oben rechts klicken.
  3. Im nächsten Schritt gehst du dann auf "Einstellungen".
  4. Jetzt erscheint ein neues Fenster. Hier sind die Beschreibungen modellabhängig.
  5. Entweder hast du ein Punkt der sich "Weitere Einstellungen" nennt oder "Zusatzdienste". Bei älteren Geräten kommt häufig Ersterer vor.
  6. Hier gehst du dann auf den Menüpunkt "Rufumleitung".
  7. Anschließend wählst du den Button "Sprachanruf".
  8. In diesem Fenster kannst du dann die verschiedenen Möglichkeiten verwalten beziehungsweise ein- oder ausschalten.

Wie bereits im vierten Punkt erwähnt, können sich die Begrifflichkeiten je nach Modell und Alter des Geräts ändern. Allerdings ist der Ablauf der selbe.

Diese Optionen kannst du verwalten

Bist du im Menüpunkt "Sprachanruf" angekommen, kannst du aus verschiedenen Optionen deine Samsung-Mailbox ausschalten, oder besser gesagt verwalten. Hierbei gibt es vier Möglichkeiten, wenn du ein Samsung-Nutzer bist:

  • Immer weiterleiten
  • Weiterleiten, wenn besetzt
  • Weiterleiten, wenn keine Antwort
  • Weiterleiten, wenn nicht erreichbar

Bei allen vier Punkten kannst du die Mailbox-Einstellungen individuell einstellen. Du kannst beispielsweise zwei Optionen aktivieren und die anderen zwei deaktivieren. Und falls du gänzlich auf die Mailbox verzichten möchtest, dann hast du natürlich auch die Möglichkeit alle auszuschalten. Wie du das handhabst, ist dir logischerweise selbst überlassen.

Fazit: Nichts einfacher als das

Solltest du dich entschlossen haben, keine Rufumleitung zu nutzen, kannst du sie über die Telefon-App ein- und ausschalten sowie verwalten. Innerhalb weniger Minuten kannst du dann deine persönlichen Einstellungen nach Belieben anpassen.

Wie du siehst, ist es absolut nicht schwierig diese Option zu deaktivieren. Das Gute hierbei ist, dass du die Samsung-Mailbox ausschalten oder spezifisch anpassen kannst. Falls du aber doch eine Mailbox einrichten möchtest, dann können wir dir auch hier weiterhelfen. Wenn du das getan hast, kannst du auch eine Ansage platzieren oder ändern. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen