Digital Life 

PDF-Passwort entfernen: Zwei Anwendungen helfen dir dabei

Ohne viel Mühe kannst du dein PDF-Passwort entfernen.
Ohne viel Mühe kannst du dein PDF-Passwort entfernen.
Foto: iStock.com/damircudic
Wenn du ein PDF-Passwort entfernen möchtest, dann ist das kein Hexenwerk. In wenigen Schritten kannst du die Datei entschlüsseln.

PDF-Dateien sind extrem praktisch und, überspitzt gesagt, die Briefe der jetzigen Zeit. Damit auch ja keiner den Inhalt liest, kannst du sie ganz einfach verschlüsseln. Allerdings kann es natürlich auch vorkommen, dass du eine öffnen beziehungsweise bearbeiten musst, doch der Zugang ist gesperrt. Hier helfen dir einige Programme. Im Folgenden werden wir dir zeigen, welche sich gut eignen, um ein PDF-Passwort zu entfernen.

So erstellen Sie ein sicheres Passwort
So erstellen Sie ein sicheres Passwort

PDF-Passwort entfernen: Mit diesen Programmen klappt es im Handumdrehen

Wenn du nicht möchtest, dass jemand auf deine gesendete PDF-Datei zugreift, dann hast du die Möglichkeit sie mit einem Passwort zu versehen beziehungsweise zu verschlüsseln. Solltest du aber selbst davon betroffen sein und du kannst sie nicht bearbeiten, dann ist es hilfreich, ja sogar die einzige Möglichkeit, diese zu entschlüsseln. Um ein PDF-Passwort zu entfernen brauchst du ein Tool. In der Regel sind diese gratis und mittlerweile zuhauf im Internet zu finden. Aus diesem Grund zeigen wir dir natürlich nicht alle, sondern zwei ausgewählte Anbieter, die dir die Datei entschlüsseln.

Ein klassisches Programm, das du nutzen kannst, ist der "Adobe Acrobat Reader DC". Damit kannst du geschützte Dateien entschlüsseln, um Zugriff für Bearbeitungen und Ähnliches zu haben. Und so funktioniert es:

Zuallererst musst du dich vergewissern, ob du das Programm überhaupt auf dem Rechner beziehungsweise Smartphone oder Tablet hast. Sollte das nicht der Fall sein, kannst du es schnell im Internet herunterladen. Nachdem das getan ist, öffnest du die Datei im Adobe-Programm. Gehe dabei auf den Reiter "Datei" oben links und wähle dann den Punkt "Einstellungen" aus. Anschließend gehst du weiter auf "Sicherheit". In den Dokumenteneigenschaften findest du dann den Punkt "Details anzeigen". Hier kannst du dann das PDF-Passwort entfernen.

Über den Browser entschlüsseln

Doch du musst nicht zwingend ein Programm herunterladen. Auch über den Browser beziehungsweise eine Internetseite kannst du ein PDF-Passwort entfernen. Ein sicherer und solider Anbieter ist "smallpdf". Auch hier ist der Ablauf sehr simpel. Zuerst gehst du auf die Webseite von "smallpdf" und lädst deine Datei hoch. Anschließend kommt dann auch schon der Button "PDF PASSWORT ENTFERNEN". Klicke darauf und lasse sie dir entschlüsseln. Abschließend kannst du dann die PDF-Datei passwortfrei herunterladen.

Fazit: Sehr einfacher Ablauf

Wenn du dringend eine PDF-Datei entschlüsseln musst, dann kannst du die obigen Anwendungen nutzen. Zudem gibt es im Internet unzählige andere Anbieter, die das Passwort entfernen können. Allerdings sei gesagt, dass du dich stets vergewissern solltest, ob du die Befugnis hast, eine Datei passwortfrei zu machen.

Wie du siehst, ist es absolut nicht schwierig ein PDF-Passwort zu entfernen. Mit wenigen Klicks kannst du die Datei bearbeiten. Außerdem haben wir dir noch zwei weitere Tipps: Mit diesen Tools kannst du eine PDF-Datei kostenlos bearbeiten. Und so einfach kannst du eine Unterschrift platzieren.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen