Digital Life 

Android-Kompass kalibrieren: Dafür hast du mehrere Möglichkeiten

Du kannst bei Android den Kompass kalibrieren. Das funktioniert tatsächlich mühelos.
Du kannst bei Android den Kompass kalibrieren. Das funktioniert tatsächlich mühelos.
Foto: imago images / ZUMA Press
Für die genaue Richtung solltest du bei Android deinen Kompass kalibrieren. Hier erfährst du, wie du vorgehen kannst und welche Möglichkeiten es gibt.

Damit du nicht in die falsche Richtung läufst, ist es hilfreich mit Google Maps beispielsweise die Route anzeigen zu lassen. Das kann aber auch nach hinten losgehen, wenn du sie nicht richtig eingestellt hast. Aus diesem Grund solltest du bei Android den Kompass kalibrieren. Und darum soll es auch im Folgenden gehen. Wir zeigen dir nämlich, was alles möglich ist und welche Optionen du hierbei hast.

Google Maps Entfernung messen: So findest du die Luftlinie heraus
Google Maps Entfernung messen: So findest du die Luftlinie heraus

Android-Kompass kalibrieren: So funktioniert es mit Google Maps

Grundsätzlich haben Smartphones einen integrierten Kompass. Das ist auch notwendig, da sonst Google Maps deinen Standort nicht finden kann. Dieser kann aber auch etwas durcheinander kommen, deshalb solltest du bei Android auch den Kompass kalibrieren. Und das ist auch absolut kein Hexenwerk. Die Kalibrierung kannst du ganz einfach in der Google Maps-App vornehmen. Und das funktioniert wie folgt:

  1. Öffne zuerst die Google Maps-App und klicke auf den blauen Standortpunkt.
  2. Anschließend ploppt ein neues, blaues Fenster auf.
  3. Unten links siehst du dann die Option "Kompass kalibrieren". Klicke darauf.
  4. Im nächsten Schritt musst du dein Handy dreimal in Form einer Acht bewegen.
  5. Hast du das gemacht, sollte bei "Kompassgenauigkeit" in grüner Schrift "Hoch" auftauchen.
  6. Den Vorgang beendest du dann mit "Fertig".

Die Kalibrierung mit Google Maps gilt für alle Android-Handys gleichermaßen. Das Einzige, was du dafür brauchst, ist die Anwendung auf deinem Handy.

Es gibt eine Besonderheit bei Samsung-Handys

Wie dir wohl bestens bekannt ist, sind Samsung-Handys ebenfalls Android-Geräte. Und hier gibt es sogar eine interne Option, bei der du per Tastenkombination den Kompass kalibrieren kannst:

  1. Gehe auf die Wähltastatur in der Telefon-App und gebe folgenden Code ein: *#0*#
  2. Nun klickst du auf "Sensor" und anschließend auf "Magnetic Sensor".
  3. Ist der Strich rot, musst du deinen Kompass neu einstellen. Bewege dein Handy dafür wieder wie ein Acht, bis der Punkt blau ist.

Fazit: Kalibrierung ist absolut kein Problem

Solltest du ein Android-User sein, dann kannst du die Kalibrierung problemlos über Google Maps vornehmen, was in der Regel (außer bei Huawei) auf Werk bereits vorinstalliert ist. Drücke dafür lediglich auf den blauen Punkt, der deinen Standort anzeigt, und bewege dein Smartphone wie eine Acht in der Luft. Zudem kannst du dies als Samsung-Nutzer per Tastenkombination einstellen.

Wie du siehst, ist beim Android-Kompass das Kalibrieren absolut kein Hexenwerk und funktioniert innerhalb weniger Minuten. Falls du es nicht wusstest: Du kannst unter anderem auch die Luftlinie bei Google Maps messen. Und wenn du noch nach Google Maps-Alternativen gesucht hast, dann findest du hier eine Auflistung.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen