Digital Life

Microsoft-Konto wiederherstellen: Unter einer Bedingung geht es

Foto: imago images / Panthermedia
Du möchtest dein Microsoft-Konto wiederherstellen nachdem du es gelöscht hast? Dann sollte das nicht zu lange her sein. Oder wurde dein Konto gesperrt? Hier findest du Hilfe.

Du möchtest dein Microsoft-Konto wiederherstellen, weil du es fälschlicherweise gelöscht hast? Das geht unter einer Bedingung. Es kommt nämlich vor allem darauf an, wie lange es her ist, dass du dein Konto gelöscht hast. Auch wenn du dein Konto gar nicht eigenständig gelöscht hast, sondern dieses vom Microsoft-Team gesperrt wurde, findest du hier Hilfe.

Microsoft-Konto wiederherstellen: Wie lang war es gelöscht?

Wenn du dein Konto von Microsoft gelöscht hast, dann hast du sozusagen noch ein 60 Tage langes Rücknahmerecht. Konkret heißt das, dass du innerhalb der 60 Tage nachdem du deinen Account gelöscht hast, dein Microsoft-Konto wiederherstellen kannst. Nach der Karenzzeit von 60 Tagen entledigt sich Microsoft deiner Daten und dir bleibt nur noch übrig, ein neues Microsoft-Konto zu erstellen.

Sind nach der Löschung deines Accounts noch keine 60 Tage verstrichen, kannst du dein Konto schnell und einfach wieder zurückholen. Gehe dafür wie folgt vor:

  1. Rufe die Seite von Microsoft auf und melde dich mit deinen Account-Daten an.
  2. Du wirst nun dazu aufgefordert, einen Sicherheitscode abzurufen. Gebe diesen anschließend ein.
  3. Nachdem du den Code eingetippt hast, wird dein Microsoft-Konto wiederhergestellt.

Sind alle Abonnements noch mit drin?

"Abonnements, Profile und Inhalte, die vor dem Schließen auf dem Konto vorhanden waren, stehen Ihnen zur Verfügung, einschließlich Prämienpunkte, Gamertag für das Xbox-Profil, Gamerscore und gekaufte Inhalte", erklärt Microsoft auf seiner Webseite. Allerdings werden die verstrichenen Tage, also die Tage bevor du dein gelöschtes Konto reaktiviert hast, auch von deinen Abos abgezogen.

Hast du ein Abonnement vor dem Löschen deines Kontos komplett storniert, musst du es neu aufsetzen.

Mein Microsoft-Konto ist gesperrt worden

Wenn du ein Microsoft-Konto gar nicht gelöscht hast, aber trotzdem nicht mehr darauf zugreifen kannst, dann kann es sein, dass Microsoft dein Konto gesperrt hat. In diesem Fall arbeitest du ebenfalls mit einem Sicherheitscode, um dein Microsoft-Konto wiederherzustellen.

Melde dich einfach, wie oben bereits beschrieben, mit deinen Zugangsdaten auf der Webseite von Microsoft an. Befolge für die Entsperrung einfach die Anweisungen auf der Webseite. Dein Microsoft-Account sollte rasch wieder nutzbar sein.

Fazit: Microsoft-Konto wiederherstellen geht meistens

Insofern du deinen Account nicht vor mehr als 60 Tagen gelöscht hast, kannst du dein Microsoft-Konto wiederherstellen. Hast du diese Periode überschritten, musst du dir leider ein neues Konto erstellen. Möchtest du wissen, wie du das Skype-Konto löschen kannst, dann folge diesem Link. Du bist kein Fan von Microsoft Edge und möchtest den Browser deinstallieren? Das geht nur so.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen