Digital Life

Frecher Apple-Trick: Schalte den Zugang zu exklusivem Dienst frei

Hol die Apple News+ auch in Deutschland.
Hol die Apple News+ auch in Deutschland.
Foto: iStock.com/guvendemir
Deutsche Apple-Anhänger mussten bislang auf ein begehrtes Apple-Produkt verzichten. Nach zwei Jahren auf dem Markt gibt es nun aber immerhin einen Kniff, der den Zugriff herbeitrickst.

Schon 2019 hat Apple ein Produkt an den Start gebracht, das auch zwei Jahre später immer noch nicht für deutsche Fans verfügbar ist. Während Nutzer es in den USA, Kanada, Großbritannien und Australien frei verwenden können, musst du dich hierzulande eines Tricks bedienen.

iPhone mit dem Mac verbinden: So geht es am einfachsten
iPhone mit dem Mac verbinden: So geht es am einfachsten

Hol dir das Apple-Produkt, das in Deutschland niemand hat

Neben iPhone, AirPods, Apple TV+ und Co. gibt es ein weiteres Apple-Produkt, nach dem sich richtige Fans der Marke wahrscheinlich schon lange die Finger lecken. Bisher jedoch gibt es keine Chance, einfach so heranzukommen. Das Problem: 2019 startete der Konzern eine kostenpflichtige Lese-Flatrate für Zeitschriften und Zeitungen, Apple News+, die in Deutschland jedoch nie auf den Markt gebracht wurde.

Apple News+ auch in Deutschland nutzen zu können, ist dennoch nicht unmöglich, wie Netzwelt berichtet. Es gibt anscheinend einen Trick, mit dem auch deutsche User in den Genuss des Apple-Produktes kommen können. Ein kleines Manko: Der Zugriff erlaubt nur den Konsum von Medien in englischer Sprache. Wer hier seine Schwierigkeiten hat, muss sich also noch etwas länger gedulden.

So holst du Apple News+ nach Deutschland

Hinter Apple News+ steckt ein breites Spektrum an Hunderten Zeitungen und Zeitschriften, zu denen namhafte Publikationen wie The New Yorker, National Geographic, Bloomberg, Fortune, The Wall Street Journal oder die Los Angeles Times gehören. Eine detaillierte Liste aller beinhalteten Veröffentlichungen stellt Apple online bereit. Monatlich kostet das Abonnement 9,99 US-Dollar, also umgerechnet etwas mehr als 8 Euro.

Damit du auf Apple News+ jetzt auch aus Deutschland zugreifen kannst, brauchst du eigentlich nur eines: ein iTunes-Konto in den USA. Um das zu bewerkstelligen sind folgende Dinge nötig:

  • iPhone, iPad oder iPod touch, auf dem du eine US-ID erstellen kannst

Anschließend gehst du folgendermaßen vor, um im ersten Schritt einen US-amerikanischen iTunes-Account zu erstellen:

  • Logge dich auf dem iOS-Gerät aus deiner deutschen Apple-ID aus
  • Öffne den App Store und wähle eine beliebige kostenlose App zur Installation
  • Wähle die Option "Neue Apple-ID erstellen"
  • Wähle als Region "United States"
  • Belasse den Haken bei "None" wenn nach einer Kreditkarte gefragt wird
  • Gib eine US-Adresse an (zum Beispiel ehemaliger Urlaubsort oder letzte Geschäftsreise)
  • Gib eine Telefonnummer und eine Mail-Adresse an

Über den Verifikationslink in der folgenden Mail von Apple meldest du dich dann mit der neuen Apple-ID und Passwort an. Hast du das hinter dich gebracht, kannst du Apple News+ auch in Deutschland für dich "freischalten". Alles, was du tun musst, ist deine US-Apple-ID zu nutzen, um das Abo abzuschließen.

Aber Vorsicht: Beim Bezahlen wird es noch einmal umständlich, denn deutsche PayPal-Konten und deutsche Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Du kannst aber mit US-amerikanischen iTunes-Guthabenkarten bezahlen, die du laut Netzwelt zum Beispiel bei eBay kaufen kannst. Suche dort nach "iTunes US".

Weitere Apple-Tricks für den Alltag

Bist du durch diesen Trick auf den Geschmack gekommen? Dann nutze das Apple-Logo auf deinem iPhone anders, es hat nämlich eine Funktion. Zusammen mit den Apple AirPods kann das iPhone per Hack zudem zum Spion werden. Selbst beim Tippen gibt es einen viralen iPhone-Trick.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen