Digital Life

Siri einrichten: Alles zur Aktivierung und Konfiguration

Siri einrichten nachdem du es beim ersten Mal abgelehnt hat? Das ist gar kein Problem.
Siri einrichten nachdem du es beim ersten Mal abgelehnt hat? Das ist gar kein Problem.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Hast du nicht schon beim erstmaligen Konfigurieren deines iPhones Siri einrichten können, dann kannst du das jederzeit nachholen. Folge einfach unserer praktischen Anleitung.

Siri ist weltbekannt, doch nicht alle iOS-Nutzer machen auch hinreichend Gebrauch von dem kleinen Assistenten, der sich auf dem iPhone oder iPad versteckt. In der Regel wirst du zum Einrichten von Siri bereits bei der erstmaligen Inbetriebnahme deines iPhones eingeladen. Doch schlägst du diese Einladung deines Smartphones ab, kannst du auch später noch Siri einrichten. Dazu brauchst du auch nur eine stabile Internetverbindung und ein paar Minuten zur Aktivierung und Konfiguration.

Siri einrichten: Warum es sich lohnt

Siri ist nicht einfach nur ein Zusatzprogramm, dem du dich auf dem iPhone oder iPad entziehen musst, damit du frei über dein Smartphone verfügen kannst. Denn auch wenn es ein potentiell nerviger Wegbegleiter werden kann, erfüllt der mobile Assistent viele Funktionen. So hast du darüber die Möglichkeit, Aufgaben und Aktionen an deinem Handy schnell auszuführen. Allein deshalb solltest du schon Siri einrichten. Tu das aber am besten daheim mit deiner WLAN-Verbindung, da die Mobilfunkgebühren hoch ausfallen könnten.

Siri ist deshalb so praktisch, weil du damit etwa einen Text übersetzen lassen, deinen Wecker einstellen, eine Reservierung buchen, Wetterdaten abrufen, einen Ort finden kannst oder was es noch alles an iPhone-Funktionen gibt, die dir deinen Alltag erleichtern. Zudem lernt Siri kontinuierlich dich und deine Bedürfnisse besser kennen. Je mehr und je öfter du den Assistenten also verwendest, desto schneller kann Siri dir jeden Wunsch von deinen Fingerspitzen ablesen.

Siri richtig einrichten

Willst du Siri einrichten, dann musst du zuerst den richtigen Pfad zum Programm finden.

  1. Gehe hierzu auf "Einstellungen" > "Siri & Suchen".
  2. Im Anschluss kannst du einstellen, wie du Siri später immer abrufen möchtest.
  3. Wenn du die Siri-Übersicht per Sprachbefehl anzeigen willst, aktiviere die Option einfach, indem du "Auf 'Hey Siri' achten" wählst.
  4. Willst du dasselbe lieber später mit einer Taste machen, dann aktiviere einfach die Option "Für Siri Seitentaste drücken" (auf einem iPhone mit Face-ID-Erkennung) oder "Für Siri Home-Taste drücken" (auf einem iPhone mit der Home-Taste).
  5. Und schon hast du Siri eingerichtet.

Unter "Ändern der Einstellungen für Siri" kannst du auf dem iPhone jederzeit Anpassungen für das Programm wählen. Hast du Siri aktiviert, sind deinem Einfallsreichtum keine Grenzen gesetzt. Probiere direkt aus, welche Befehle Siri ausführt, welche es nicht versteht und welche es vielleicht sogar ablehnt. Sollte Siri gar nicht funktionieren, hast du diese Möglichkeiten.

Fazit: Siri einrichten, ein Klacks

Im Endeffekt ist es kinderleicht, wenn du Siri einrichten möchtest. Natürlich haben Datenschützer schon vor einer möglichen Überwachung durch solche Sprachassistenten gewarnt. Doch du solltest es zumindest einmal ausprobiert haben. Ab iOS 12 kannst du auch coole Siri-Shortcuts einrichten.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen