Bei Sky Go kannst du Inhalte herunterladen, um sie später auch im Offline-Betrieb anschauen zu können. Für den Sky Go-Download-Speicherort gibt es Vorgaben von Sky. Außerdem gelten einige Regeln, die du beim Download von Serien und Filmen beachten solltest.

Sky Go-Download-Speicherort: Es gibt einige Einschränkungen

Als Sky Go-Kunde steht dir die Option zur Verfügung, ausgewählte Inhalte auf deinem Endgerät zu speichern, um sie dann auch ohne Internetzugang abspielen zu können. Das Angebot an downloadbaren Filmen und Serien ist bereits groß und soll laut Sky stetig vergrößert werden. Für den Sky Go-Download-Speicherort gibt es einiges zu beachten.

Um Inhalte auf deinem Handy, Tablet oder PC speichern zu können, brauchst du „Sky Go Extra“. Dieser Dienst kostet dich 4,99 Euro im Monat. Als Sky Q-Kunde ist das Downloaden von Inhalten inklusive.

Diese Regeln gelten für den Sky Go-Download und den Speicherort

Wenn du Sky Go-Inhalte herunterladen möchtest, gelten folgende Einschränkungen:

  • Mit der Download-Funktion kannst du bis zu 25 Titel gleichzeitig herunterladen und speichern. Dabei gilt, dass darunter maximal fünf Spielfilme sein dürfen.
  • Jeder Titel kann nur zweimal pro Kalenderjahr heruntergeladen werden.
  • Die heruntergeladenen Titel bleiben jeweils 30 Tage verfügbar.
  • Hast du einen Titel gestartet, stehen dir für die Wiedergabe 48 Stunden zur Verfügung. Anschließend wird der Titel wieder gesperrt.
  • Um Titel herunterladen zu können, musst du über eine WLAN-Verbindung verfügen.
  • Für den Sky Go-Download-Speicherort gilt, dass Inhalte nur im internen Speicher gespeichert werden können. Das liegt daran, dass Sky verhindern möchte, dass du die Filme an andere Personen, also nicht-Sky-Kunden, weitergibst. Daher ist eine Speicherung auf einer SD-Karte, einem USB-Stick oder ähnlichem nicht möglich.

So findest du den Sky Go-Download-Speicherort

Den Sky Go-Download-Speicherort findest du an deinem PC, wenn du folgenden Speicherpfad verfolgst:

  • „Benutzer“ > Dein Benutzername > „AppData“ > „LocalLow“ > „Cisco“ > VideoGuard“ > „SKY_DE-SKY_QGO“ > „contents“
  • Einige User berichten auch davon, dass gespeicherte Inhalte in dem Ordner „Eigene Videos“ abgelegt werden.
  • Du musst die Inhalte nach dem Anschauen nicht löschen. Das Entfernen der Videos wird automatisch von Sky durchgeführt, sobald die Frist abgelaufen ist.

Die heruntergeladenen Inhalte lassen sich problemlos über die Sky-App abrufen. Unter der Rubrik „Meine Inhalte“ > „Downloads“ findest du die gespeicherten Titel wieder.

Fazit: Filme & Serien kannst du problemlos offline schauen

Sky bietet dir die Möglichkeit, Inhalte auch ohne Internetverbindung anschauen zu können. Einiges gilt es dabei zu beachten. Den Sky Go-Download-Speicherort findest du an deinem PC ohne Mühe. Wie der Sky Go-Download funktioniert, haben wir für dich zusammengefasst. Du kannst bei Sky Go Geräte löschen, wenn deine Geräteliste voll ist und du zum Beispiel ein neues Smartphone registrieren möchtest. Mit einem Trick kannst du Sky Go auf der Playstation 4 streamen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.