Die Daten, die sich bei Windows 10 auf deinem Computer befinden, sollten gut vor dem Zugriff durch andere geschützt werden. Besonders persönliche Informationen, wie sie in Bewerbungsunterlagen oder eingescannten Dokumenten zu finden sind, bedürfen einem besonderen Schutz.

Windows 10: Verstecke deine Daten wie ein Geheimagent

Damit nicht jeder, der an deinem Rechner ist, auf die Daten zugreifen kann, bietet es sich an, diese zu verstecken. Das kannst du natürlich auf altmodische Art mit dem berühmt-berüchtigten „Hausaufgaben“-Ordner machen, in den niemals jemand einen Blick wirft. Unter Windows 10 gibt es aber noch eine viel elegantere Methode.

Wenn du deine privaten Dateien in einen Ordner packst, ist es bei Windows 10 möglich, diesen zu Geheimagentenmäßig zu tarnen und in einem Bild zu verstecken. Das funktioniert übrigens nicht nur mit Ordnern, sondern auch mit jeder beliebigen Einzeldatei.

Und so geht es

Zunächst brauchst du ein Packprogramm für die Datenkompression. Hierzu bietet sich das kostenlose Programm WinRAR an. Suche dir auch ein schönes Bild aus, in dem du deine Daten verstecken willst. Jetzt musst du Folgendes tun:

  • Füge alle Dateien, die du verstecken willst, zu einer RAR-Datei zusammen.
  • Öffne die Eingabeaufforderung. Drücke dazu „Windows-Taste+R“ und gib den Befehl „cmd“ in das Fenster ein.
  • Hier musst du den folgenden Befehl eintippen: „copy /b DATEI1.jpg + DATEI2.rar + Zielverzeichnis“.

Die Bezeichnungen „DATEI 1+2“ ersetzt du durch den Pfad, an dem sich deine Datei befindet. Mit einem einfachen Rechtsklick auf deine Dateien kannst du sie bei „Eigenschaften“->“Details“->“Ordnerpfad“ herauskopieren.

Gib jetzt noch ein Zielverzeichnis an, an dem die fertige Datei erstellt werden soll. Dazu bietet sich der Desktop an, der für gewöhnlich den Pfad „C:UsersNutzerDesktop“ hat, wobei du Nutzer durch den Namen deines Accounts ersetzen musst. Für deine Datei hängst du nach „Desktop“ noch einen unverdächtigen Namen wie „kein-geheimbild.jpg“ an.

Dein eigenes geheimes Verzeichnis

Wenn das gelungen ist, kannst du auf die fertige Bilddatei klicken, wobei sich nur das ganz unverdächtige Bild öffnen wird. Mit einem Rechtsklick kannst du allerdings auf die versteckten Dateien in deinem geheimen RAR-Archiv zugreifen.

Windows 10 wird schon bald ein Update erhalten, bei dem sich das Menü deutlich verändern wird. Ein weiterer Tipp wird dir die Arbeit an deinem Windows 10-Computer deutlich leichter machen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.