Zwar ist es vor allem dann, wenn du in der Regel an einem Windows-PC arbeitest, etwas schwieriger, eine CD zu brennen auf dem Mac. Dennoch kannst du deine Dateien ganz entspannt mit der Hilfe eines Apple-PCs auf einen physischen Datenträger kopieren und wir zeigen dir, wie das in wenigen Schritten möglich ist.

CD brennen mit dem Mac: Das solltest du wissen

Gerade für Nutzer, die sich das erste Mal mit einem Apple-Computer beschäftigen, stellt das Betriebssystem und seine Funktionen möglicherweise eine Herausforderung dar. Kein Wunder also, wenn du nicht auf Anhieb weißt, wie du eine CD brennen kannst, wenn du einen Mac dafür nutzen willst. Auf Windows ist der Prozess altbekannt: Mit einem Brennprogramm, wie beispielsweise dem Klassiker NERO, kopierst du deine Daten im Handumdrehen. Willst du eine CD mit dem Mac brennen, so funktioniert dies allerdings etwas anders.

Zuerst solltest du dir im Klaren darüber sein, dass die neueren Mac-Geräte, die nach 2016 erschienen sind, kein physisches Laufwerk mehr besitzen. Das bedeutet, dass du dir zunächst ein externes Laufwerk zum CD-Brennen mit dem Mac zulegen musst. Du kannst zum Lesen einer CD allerdings auch ein älteres Gerät verwenden, welches noch über ein internes Laufwerk verfügt, und mit diesem eine Netzwerkfreigabe erstellen, um mit einem laufwerklosen Mac auf die Daten zugreifen zu können. Natürlich fehlt zu guter Letzt noch ein passender CD-, DVD- oder BluRay-Rohling. Eine zusätzliche Software ist jedoch nicht erforderlich.

So kannst du CDs brennen mit deinem Mac

Hast du alles vorbereitet, um eine CD mit deinem Mac zu brennen, kann es auch schon losgehen. Die zum Kopieren benötigte Software ist glücklicherweise im Betriebssystem deines Apple-Computers integriert. Lege also einfach die CD, die du kopieren möchtest, in das Laufwerk ein und öffne anschließend das „Festplattendienstprogramm„. Nun kannst du das zu kopierende Medium per Mausklick auswählen. Danach gehst du wie folgt vor:

  1. Klicke auf die Option „Ablage/Neues Image/Image von…“ und wähle den Ort, an dem du die Kopie speichern möchtest.
  2. Nun wählst du das Format „CD/DVD Master“ aus. Anschließend dürfte das Kopieren der CD auf deine Festplatte erfolgen.
  3. Ist der Vorgang abgeschlossen, so kannst du deinen Rohling jetzt in den Brenner legen. Über den „Finder“ und die Funktion „Ablage/Image…auf das Medium brennen“ kopierst du die Dateien letztendlich auf den Rohling.

Audio-CDs brennen per Mac: So geht’s

Auch, wenn du CDs per Mac brennen willst, die du mit deinen liebsten Musiktiteln bestückt hast, geht das ähnlich unkompliziert. Dafür benötigst du lediglich iTunes, welches aber von vornherein auf deinem Mac oder MacBook installiert sein sollte. Gehe folgendermaßen vor:

  1. Lege die zu kopierende Audio-CD in das Laufwerk und wähle in der Seitenleiste von iTunes die Option „CD importieren“.
  2. Nun kannst du die importierte Musik zu einer Wiedergabeliste hinzufügen. Lege dafür bestenfalls eine neue Playlist an.
  3. Anschließend wählst du eben diese Liste aus und klickst dich über die „Ablage“ zum Reiter „Wiedergabeliste auf Medium brennen“.
  4. Hast du dies getan, sollte sich anschließend ein Menü öffnen, was es dir ermöglicht, eine CD zu brennen und das mit deinem Mac.

In dem hauseigenen Tool kannst du noch eine ganze Menge Einstellungen, wie beispielsweise die Art des Mediums oder die Brenngeschwindigkeit, auswählen.

Fazit: Eine CD mit dem Mac zu brennen ist ein Kinderspiel

Wie du sicher festgestellt hast, ist es trotz der Umstellung von einem Windows-Betriebssystem ein Leichtes, eine CD zu brennen und einen Mac dabei zu verwenden. Hier verraten wir dir, wie du dein iPhone mit deinem Mac synchronisieren kannst und außerdem erfährst du bei uns noch, wie es möglich ist, deine Lieder vorher in das passende MP3-Format umzuwandeln.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.