Digital Life

iCloud entsperren: Diese Optionen hast du zum Freischalten

Die iCloud zu entsperren, ist schnell erledigt.
Die iCloud zu entsperren, ist schnell erledigt.
Foto: Unsplash/Jenny Ueberberg/Kavic.C/Icons8 via Canva.com [M]
Um die iCloud zu entsperren, stehen dir drei Möglichkeiten zur Verfügung. Es kommt darauf an, welche Apple-ID zuletzt angemeldet war. Hier erfährst du alles, was du wissen musst.

Wird dir auf deinem iPhone oder iPad die "Aktivierungssperre" angezeigt, musst du iCloud entsperren, um dich danach mit deinem Apple-Account anmelden zu können. Du hast drei Optionen, wie du vorgehen kannst. Aber nicht bei allen kommt es nur auf dich an. Entscheidend ist, welche Apple-ID mit dem iPhone oder iPad verknüpft ist.

iCloud entsperren: Diese Optionen hast du zum Freischalten
iCloud entsperren: Diese Optionen hast du zum Freischalten

iCloud entsperren: Aktivierungssperre entfernen

Wenn du dir ein gebrauchtes iPhone oder iPad zugelegt hast, kann es sein, dass der Vorbesitzer oder die Vorbesitzerin vergessen hat, sich von dem Gerät abzumelden. Willst du die Aktivierungssperre entfernen, musst du zuerst die iCloud entsperren und dich danach mit deiner Apple-ID anmelden.

Das Problem ist, dass du die Sperre nicht immer ohne Hilfe entfernen kannst. Ist zum Beispiel die Vorbesitzerin noch bei der iCloud angemeldet, musst du zunächst die Verknüpfung beenden, damit du dich mit deiner ID anmelden kannst. Es gibt aber noch andere Möglichkeiten. Wie du die iCloud entsperren kannst, zeigen wir dir.

#1 Lass dir im Apple Store helfen

Du kannst dir von einem Apple-Mitarbeiter die iCloud entsperren lassen, wenn du die Originalrechnung des iPhones oder iPads hast.

  1. Gehe in einen Apple Store zu einem Mitarbeiter an der Genius-Bar. Mache dir im Vorfeld am besten einen Termin.
  2. Bring dein iPhone oder iPad und die Originalrechnung mit.
  3. Die Mitarbeiter können die Verknüpfung zwischen der alten Apple-ID und dem Gerät trennen.

#2 Befolge die Schritte auf dem Bildschirm

Hast du dich einmal mit deiner Apple-ID angemeldet und das iPhone zum Beispiel zurückgesetzt, dann musst du beim Neustart deine Apple-ID und dein Passwort eingeben. Es muss zwingend die ID sein, mit der du dein Gerät beziehungsweise deinen Gerätecode eingerichtet hast.

Befolge einfach die Anweisungen auf dem Bildschirm deines Apple-Geräts. Falls du vergessen hast, wie die Nummer deines Accounts lautet, zeigen wir dir, wie du deine Apple-ID herausfinden kannst. Du hast außerdem die Möglichkeit, deine Apple-ID zurücksetzen zu lassen und somit das Passwort am iPhone zu ändern.

#3 Über das Web freischalten lassen vom Vorbesitzer

Ist dein iPhone oder iPad noch vom Vorbesitzer gesperrt, muss dieser die iCloud entsperren. Wenn du zum Beispiel ein Gerät gekauft hast, das durch eine Aktivierungssperre geschützt ist, bitte den Vorbesitzer, die folgenden Schritte auszuführen:

  1. Melde dich mit deiner Apple-ID über einen Webbrowser bei iCloud.com an.
  2. Navigiere zur iPhone-Suche.
  3. Klicke am oberen Bildschirmrand auf "Alle Geräte“.
  4. Wähle das Gerät aus, das aus iCloud entfernt werden soll.
  5. Klicke auf "[Gerät] löschen". Wähle "Weiter" aus, bis das Gerät gelöscht ist.
  6. Klicke abschließend auf "Aus dem Account entfernen“.

Sind alle Schritte durchgeführt, musst du dein Apple-Gerät neu starten, um den Vorgang abzuschließen.

Fazit: Du hast es nicht immer in der eigenen Hand

Möchtest du die iCloud entsperren, kannst du das ganz einfach tun, wenn du schon mal auf dem Gerät angemeldet warst. Handelt es sich aber um eine Verknüpfung mit einer fremden Apple-ID, musst du den Vorbesitzer darum bitten, die Verknüpfung zu beenden. Erst dann kannst du dich mit deiner Apple-ID anmelden. Wusstest du, dass du mehr als nur eine ID haben kannst? Wir zeigen dir, wie du gleich mehrere Apple-IDs erstellen kannst.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen