Digital Life

Root entfernen bei Android: Mit dieser App gelingt es ohne Probleme

Nicht verzweifeln: Wir zeigen dir, wie du den Root entfernen kannst.
Nicht verzweifeln: Wir zeigen dir, wie du den Root entfernen kannst.
Foto: Getty Images/ASIFE
Möchtest du auf deinem Android-Handy den Root entfernen, benötigst du eine App. Hier erfährst du alles, was du wissen musst.

Durch das Rooten deines Smartphones erhältst du administrative Rechte, mit denen du diverse Einstellungen vornehmen und dein Handy nach deinen Vorstellungen gestalten kannst. Das bringt viele Vorteile, aber auch Nachteile mit sich. Im Folgenden werfen wir einen Blick auf die Pros und Contras und zeigen dir, wie du den Root entfernen kannst.

Pop-up-Blocker deaktivieren: Das musst du tun
Pop-up-Blocker deaktivieren: Das musst du tun

Root entfernen: Vor- und Nachteile

Hast du dein Handy gerootet, kannst du zum Beispiel alle Apps installieren, die nicht aus dem Google Play Store stammen. Da du die administrativen Rechte übernimmst, gibt es keine Grenzen mehr. Das ist zwar einerseits toll, aber andererseits auch gefährlich. Zum Glück kannst du ganz einfach den Root entfernen.

Ein Root ist auch deswegen gefährlich, da du dich aus den sicheren Google-Gewässern entfernst. Dein Smartphone wird angreifbarer. Außerdem kann ein Root dazuführen, dass bestimmte Apps oder Spiele nicht mehr richtig funktionieren.

Du brauchst eine App zum Unrooten

Möchtest du dein Smartphone also unrooten, benötigst du die Hilfe einer App. Andernfalls müsstest du dein Handy gegebenenfalls auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Mit einer App geht der Vorgang ohne Hilfe eines PCs und auch ohne Datenverlust.

Die bekannteste App, um Roots zu entfernen, heißt SuperSU und war auch in Google Play Store erhältlich, bis sie im Jahr 2018 von Google entfernt wurde. Jetzt bekommst du die App als APK-Datei auf der Webseite APKMirror (Link).

So kannst du dein Smartphone unrooten

Die App SuperSU funktioniert bei sehr vielen Smartphone-Modellen. Trotzdem kann es sein, dass dein Handy nicht unterstützt wird. Dann kannst du es mit anderen Apps aus dem Play Store wie zum Beispiel "Simply Unroot" probieren.

Um bei deinem Handy die Roots zu entfernen, gehe so vor:

  1. Öffne die SuperSU-App auf deinem Smartphone.
  2. Tippe auf die "Settings", also die Einstellungen, in der rechten oberen Ecke.
  3. Wähle "Full Unroot" aus.
  4. Bestätige das Pop-Up, indem du dich einverstanden erklärst, die Root-Rechte von deinem Handy entfernen zu lassen.
  5. Warte nun einige Minuten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  6. Starte dein Smartphone jetzt neu.
  7. Deinstalliere die SuperSU-App von deinem Handy.
  8. Nun hast du den Root entfernen können.

Fazit: Root entfernen geht am schnellsten mit der App

Mithilfe der SuperSU-App ist es relativ unkompliziert, den Root zu entfernen. Möchtest du dein altes Handy verkaufen, solltest du es vorher auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Bist du Samsung-User, erfährst du bei uns, wie ein Hard-Reset bei Samsung-Handys funktioniert. Hast du beim Neustart deine Handy-PIN vergessen, ist das kein Problem. Mit unseren Tricks kommst du trotzdem rein.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen