Digital Life

iPhone-Daten wiederherstellen: Hole deine verlorenen Inhalte zurück

Mit diesen Tricks kannst du deine iPhone-Daten wiederherstellen.
Mit diesen Tricks kannst du deine iPhone-Daten wiederherstellen.
Foto: JÈSHOOTS, Icons8 [M] via Canva.com
Sind deine Inhalte auf dem Smartphone verschwunden, kannst du sie zurückholen. Hier erfährst du, wie du deine iPhone-Daten wiederherstellen kannst.

Das Smartphone ist mittlerweile zu einem unverzichtbaren Begleiter geworden. Deine ganzen Bilder, Videos, Dateien, Kontakte und Daten sind hier gebündelt. Ganz schön ärgerlich wird es aber dann, wenn sie auf einmal verlorengehen. Entweder hast du ein neues Smartphones oder dein eigentliches ist abhanden gekommen. Zudem kann es sein, dass du Inhalte versehentlich gelöscht hast. Die Sorge ist durchaus groß, dass alle Sachen verschwunden sind. Es gibt aber zwei Wege, um die iPhone-Daten wiederherzustellen. Eine davon ist sehr einfach, bei der anderen hingegen gibt es keine 100-prozentige Garantie.

iCloud synchronisiert nicht? Daran könnte es liegen
iCloud synchronisiert nicht? Daran könnte es liegen

iPhone-Daten wiederherstellen: Die iCloud vergisst nichts

Meist wird diese Funktion vernachlässigt, aber das Uploaden auf eine Cloud, gleichgültig welches Betriebssystem oder welchen Cloud-Anbieter du nutzt, ist durchaus wichtig. So kannst du dich immer vergewissern, dass deine ganzen Daten ganz praktisch an einem sicheren Ort sind, sodass du stets zurückgreifen kannst, ganz egal, was mit deinem Handy passiert. Warst du so fleißig und hast dein Handy mit iCloud synchronisiert, dann kannst du deine iPhone-Daten auch wiederherstellen. Und das funktioniert wie folgt:

  1. Gehe zunächst auf die iCloud-Webseite und logge dich gegebenenfalls ein.
  2. Im nächsten Schritt gehst du auf "Einstellungen".
  3. Danach musst du "Erweitert" wählen.
  4. Unter "Dateien wiederherstellen" kannst du dann die Daten, die sich in der Cloud befinden, zurückholen.
  5. Markiere die Sachen, die du zurückhaben willst, und bestätige den Vorgang mit "Wiederherstellen".

Auch ohne Cloud möglich

Hast du aber kein Backup deiner Daten gemacht, dann wird die Sache etwas komplizierter. Hier können sogenannte Wiederherstellungsprogramme Abhilfe schaffen. Davon gibt es etliche, dennoch solltest du dir immer im Vorhinein Gedanken machen, ob sie auch kompatibel mit iPhone beziehungsweise iOS sind. Dennoch gibt es hierfür keine 100-prozentige Garantie, dass alle Daten wieder auftauchen. Damit du nicht lange suchen musst, haben wir jedenfalls für dich eine kleine Liste mit den Programmen parat, mit denen du deine iPhone-Daten wiederherstellen kannst.:

  • EaseUS
  • Wondershare
  • iPhone Recovery
  • iPhone Backup Extractor
  • iMyFone

Für welches du dich entscheidest, bleibt dir logischerweise selbst überlassen. Alle Programme machen genau das, was sie tun soll: Daten wiederherstellen.

Fazit: Mache regelmäßig Backups

Es kann viele Gründe geben, weshalb deine Daten verschwinden könnten. Ob Verlust, Defekt oder Ähnliches, ärgerlich ist es allemal, wenn du deine iPhone-Daten wiederherstellen musst, wenn etwas schiefgegangen ist. Aus diesem Grund ist es ratsam, dass du stets Backups machst, um im Worst Case schnell an deine Daten über die iCloud zu kommen. Falls sich die iCloud nicht synchronisieren lässt, helfen wir dir. Und so kannst du iCloud einrichten, falls das noch nicht geschehen ist.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen