Digital Life

Windows 95: Entwickler findet überraschend jahrzehntealtes Easter Egg

In Windows 95 war jahrzehntelang ein Easter Egg versteckt.
In Windows 95 war jahrzehntelang ein Easter Egg versteckt.
Foto: Getty Images/Nicolas Economou/NurPhoto/Staff/Mirrorpix [M]
Fast 26 Jahre ist es nun her, dass Microsoft Windows 95 veröffentlicht hat. Dennoch fand ein Entwickler nun ein bislang unbekanntes Easter Egg im Betriebssystem.

Im November 1985 hat der Hard- und Softwareentwickler Microsoft mit Windows 1.0 das erste Betriebssystem seiner 16-Bit-Linie veröffentlicht. Mittlerweile verwenden wir vorrangig Microsofts Desktop-Systeme auf NT-Basis, doch geraten auch alte Versionen nicht in Vergessenheit. Einen gewissen Kultstatus hat so auch Windows 95, das erste 9x-OS des Unternehmens, inne. In seinen für den Laien unergründlichen Tiefen hat ein Entwickler nun ein fast 26 Jahre altes, bislang unbekanntes Easter Egg entdeckt.

5 wichtige Schritte nach der Windows-Installation
5 wichtige Schritte nach der Windows-Installation

Windows 95: Easter Egg in Internet Mail

Als Easter Egg (engl. für Osterei) bezeichnet man eine meist versteckte Besonderheit in Medien und Programmen. Dabei kann es sich etwa um geheime Level in Computerspielen handeln oder aber um kleinere Kontinuitätshinweise in Filmreihen. Auch in Windows 95 haben Microsofts Programmierer offenbar ein kleines Goodie für neugierige Nutzer versteckt.

Konkret findest du das Easter Egg, falls du einen PC mit Windows 95 besitzen solltest, im Programm Internet Mail. Gehe dort auf den Reiter "Help" und klick anschließend auf "About Microsoft Internet Mail and News". Wenn sich der Info-Bildschirm geöffnet hat, gehe auf die gelistete Datei "comctl32.dll", so dass sie hervorgehoben wird, und gib anschließend "MORTIMER" auf deiner Tastatur ein.

Der Twitter-Nutzer Albacore hat ebendies getan und zeigt in seinem Video, was dich erwartet. Zu sehen ist eine automatisch abgespielte Übersicht aller Namen der Mitarbeiter, die an dem Programm mitgewirkt haben. Albacore zufolge habe er den Hinweis entdeckt, als er nach einem anderen Easter Egg gesucht habe. Auch dabei handele es sich um eine Liste von Microsoft-Mitarbeitern, diese sei aber weit umfangreicher und aufwendiger inszeniert.

Bugs und Features

Heutzutage findet sich Windows 95 nur noch auf den allerwenigsten Rechnern wieder. Umso relevanter ist hingegen das Desktop-OS Windows 10. Doch wenngleich es sich dabei um das modernste und aktuellste Betriebssystem des Entwicklers handelt, kommt es auch damit hin und wieder zu Probleme. So musste Microsoft nach einem Update erst jüngst eine neue Windows 10-Funktion deaktivieren, weil sie bei diversen Nutzern zu Fehlern führte. Doch bringt das System auch einige nicht unwesentliche Vorteile mit sich. Wir verraten dir etwa einige nützliche Tastenkombinationen, mit denen du viel Zeit sparen kannst.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen