Seit einiger Zeit ist es offiziell: Real wurde durch den russischen Investor SCP zerschlagen. Einige Mitbewerber konnten die Filialen in Deutschland übernehmen. Das zeigt sich etwa bei dem Real Online-Shop. Mittlerweile steht nämlich im Logo: „real.de wird Kaufland.de“. Dabei ist das Logo von Kaufland zu sehen. Demnächst wird es real.de jedoch gar nicht mehr geben. Das müssen Kundinnen und Kunden wissen.

Real Online-Shop verschwindet: Das ist wichtig

Du hast etwas bei dem Real Online-Shop gekauft und fragst dich, was du bei Garantiefällen machen sollst? Wende dich in solchen Fällen direkt an den Hersteller. Du bist Teil des Kundenbindungsprogramms Real Pro? Dann gilt deine Mitgliedschaft noch bis zum Ende der einjährigen Vertragslaufzeit. Spätestens im Juni ist jedoch Schluss damit. Neue Anmeldungen sind außerdem schon jetzt nicht mehr möglich.

Am 14. April soll der Umzug des Real Online-Shops auf die anderen Portale abgeschlossen sein. Real wird indes immer weniger in Städten zu sehen sein: Kaufland bekommt etwa 92 Real-Filialen, Edeka 72 und Globus übernimmt 16 Real-Märkte.

Weiteres Neues bei Online-Shops

Bei einem bekannten Online-Shop für Kleidung fällt seit dem 1. März 2021 die kostenlose Rücksendung weg. Die Retour der Ware musst du jetzt selbst zahlen. Du kaufst häufig bei Amazon ein, willst den Einkauf bei dem Online-Riesen aber aus unterschiedlichen Gründen reduzieren? Mindestens diese vier Amazon-Alternativen könnten etwas für dich sein. Sie sind fair, nachhaltig und umweltfreundlich.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.