Der Unterschied zwischen dem klassischen eBay und eBay Kleinanzeigen ist etwas schwammig und nicht direkt ersichtlich. Allerdings gibt es einen feinen Unterschied: Auf der Webseite von eBay kannst du problemlos nach Personen suchen, auf eBay Kleinanzeigen hingegen nicht. Hier fehlt schlicht eine Suchoption, mit der du Verkäufer und Verkäuferinnen ausfindig machen kannst. Dennoch gibt es zwei simple Möglichkeiten, falls du bei eBay Kleinanzeigen einen Nutzer oder eine Nutzerin suchen willst.

Nutzerin oder Nutzer bei eBay Kleinanzeigen suchen: Einfach abonnieren

Hast du keine Lust, jedes Mal die gesamte Plattform nach einer Person zu durchforsten, kannst du diese auch abonnieren. Da eBay Kleinanzeigen relativ anonym gehalten ist (meist nur Vorname mit dem ersten Buchstaben des Nachnamens), dauert es Ewigkeiten, eine Nutzerin oder einen Nutzer auf der Plattform zu suchen. Falls es aber jemanden gibt, der deiner Meinung nach interessante Sachen anbietet, oder auf den du später noch einmal zurückgreifen willst, kannst du diese Person abonnieren.

Gehe dafür auf das Angebot der Person und klicke dann auf den Usernamen. Nun siehst du erstmal alle Angebote, die sie momentan inseriert hat. Zudem gibt es einen Button mit „Folgen“. Klickst du darauf, wirst du regelmäßig benachrichtigt, wenn ein neues Produkt von diesem Menschen angeboten wird. Die Benachrichtigungen kannst du in den Einstellungen aber auch ganz leicht deaktivieren, da dir der Account auch im Bereich „Meins“ unter „Folge ich“ angezeigt wird.

Mit Google suchen

Hast du den gewünschten Kleinanzeigen-Account abonniert, kannst du dir die lange Suche sparen. Ist es dafür aber zu spät und du folgst niemandem, hast dir aber den Namen des Kontos gemerkt, kannst du Google oder eine andere Suchmaschine zur Hilfe nehmen, um bei eBay Kleinanzeigen Nutzerinnen und Nutzer zu suchen. Dafür gibst du in der Adressleiste (Feld für die URL) folgendes ein:

  • site:ebay-kleinanzeigen.de User-XYZ

Statt „User-XYZ“ gibst du den echten Nutzernamen ein, um das Profil auf Anhieb zu finden. Durch das „site“ stellst du auch ein, dass dir ausschließlich Ergebnisse auf eBay Kleinanzeigen gezeigt werden. Allerdings funktioniert diese Methode nur, wenn der Account auch aktuell mindestens eine Anzeige online hat. Ist das nicht der Fall, suchst du vergeblich. Doch wie Heise berichtet, liegt das daran, dass die Kontaktdaten immer nur für die jeweilige Anzeige gelten und ansonsten nicht einsehbar sind.

Fazit: Suche mit Hindernissen

Anders als der Second-Hand-Anbieter Vinted (ehemals Kleiderkreisel) kannst du bei eBay Kleinanzeigen keine Konten suchen. Wer Nutzer:innen bei eBay Kleinanzeigen suchen möchte, kann das nicht direkt auf der Webseite, hat aber dennoch zwei Optionen zur Auswahl. Ob eBay das eines Tages ändert, und in diesem Punkt nachzieht, steht in den Sternen. Doch bis dahin ist es immerhin nicht unmöglich, einen Account wiederzufinden. Hast du mit einer Person auf der Plattform negative Erfahrungen gemacht, hast du die Möglichkeit bei eBay Kleinanzeigen einen Verkäufer bzw. eine Verkäuferin zu melden. Und diese eBay Kleinanzeigen-Alternativen kannst du ebenfalls nutzen, um wahre gebrauchte Schätze zu finden.

Quellen: eBay Kleinanzeigen, Heise

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.