Digital Life

Vor aller Augen versteckt: Ein Feature erspart dir lange Suchen auf Android und iOS

Auf Android und iOS kannst du Bilder ganz einfach finden.
Auf Android und iOS kannst du Bilder ganz einfach finden.
Foto: Getty Images/Karl Tapales
Artikel von: Philipp Rall
Ein Bild zu finden kann auf Android und iOS hin und wieder ganz schön nervenaufreibend sein. Mit einem Trick geht es etwas einfacher.

Vor allem in Zeiten von Corona kommen vermutlich nur die wenigsten dazu, ihre Galerie mit schönen neuen Fotos zu füllen. Klar empfangen und versenden sie vielleicht das eine oder andere Bild via WhatsApp, Signal oder einen anderen Messenger, so richtig das gleiche ist das aber nicht. Umso schöner ist es, sich auf die Zeiten vor der Pandemie zu besinnen und alte Aufnahmen zu durchstöbern. Wie das ganz einfach geht und du auf Android und iOS jedes Bild finden kannst, das du suchst, erfährst du hier.

Einfach Erklärt: Was ist ein Algorithmus?
Einfach Erklärt: Was ist ein Algorithmus?

So kannst du Ordner in der Android-Galerie verstecken:

  1. Öffne die "Galerie"-App.
  2. Wähle das drei-Punkte-Menü in der oberen rechten Ecke aus.
  3. Tippe anschließend auf "Alben ausblenden/anzeigen".
  4. Nun kannst du den jeweiligen Reger eines Albums auf rechts (ausblenden) oder links (anzeigen) stellen.

Bilder finden: So geht's auf Android und iOS

Was einst eine tolle Sonntagsbeschäftigung für Ordnungsliebende war, ist längst durch nützliche Algorithmen abgelöst worden. Gesichts-, Szenen- und Objekterkennung stoßen auf Künstliche Intelligenz (KI) und in null Komma nichts ist deine Galerie sortiert. Das erleichtert die Suche nach alten Fotos ungemein und kann dir sogar dabei helfen, auch das älteste Bild zu finden. Wir verraten dir, wie das Problem der Suche auf Android und iOS in Sekundenschnelle gelöst ist.

Bilder auf dem iPhone finden:

  1. Öffne zunächst die Fotos-App auf deinem iPhone und tippe auf das Lupensymbol in der unteren rechten Ecke.
  2. Gib nun den Namen eines Ortes, einer Person oder einen anderen Suchbegriff ein.
    Wichtig: Um eine Person zu suchen, musst du zunächst den Algorithmus auf deren Gesicht trainieren. Dies tust du, indem du sie über die Meta-Daten entsprechender Bilder als solche kennzeichnest.
  3. Du kannst auch nach Monaten, Jahren, Kategorien oder Firmennamen suchen.

Bilder mit Android finden:

  1. Öffne zunächst die Galerie-App auf deinem Android-Handy und tippe oben rechts auf das Lupensymbol.
  2. Gib nun den Namen eines Ortes, einer Person oder einen anderen Suchbegriff ein.
    Wie bei iOS kannst du auch auf Android den Algorithmus auf bestimmte Gesichter trainieren.

In der Google Fotos-App Bilder finden:

  1. Öffne die Google Fotos-App.
  2. Du kannst dort direkt eine Person oder ein Haustier auswählen, Orte oder Dinge sehen oder sogar nach Kategorien wie Screenshots, Selfies und Videos suchen.
  3. Eine genauere Suche kannst du über die Leiste am oberen Bildschirmrand starten.

Mehr Ordnung in deiner Galerie

Ordnung kannst du aber auch auf andere Weise halten – und zugleich Speicherplatz sparen. Alles, was du dafür tun musst, ist, WhatsApp-Bilder nicht in der Galerie zu speichern. Neben den Standard-Apps für Android-, iOS- und Google Pixel-Handys kannst du dir zudem alternative Foto-Apps herunterladen und von ihrem Funktionsumfang profitieren.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de