Es fühlt sich weiterhin ziemlich futuristisch an und ist trotzdem bereits in vielen Haushalten angekommen. Smartes Licht ist nicht nur ein Hingucker, sondern auch besonders praktisch. Du kannst es nach deinem Belieben einstellen und steuern. Besonders das System von Philips erfreut sich einer großen Beliebtheit. Hier erfährst du daher, wie du deine Lampen von Philips Hue mit der Fernbedienung koppelst. Dies funktioniert mit und ohne sogenannte Bridge und wir erklären dir, worauf du achten musst.

Philips Hue mit Fernbedienung koppeln: So kannst du vorgehen

Zum Anfang ist es wichtig zu wissen, wie du deine Lampen von Philips Hue koppeln möchtest. Der Vorgang kann nämlich mit und ohne Bridge stattfinden. Über die Hue Bridge lassen sich eine Vielzahl der Philips Geräte steuern. Gegenüber der Koppelung ohne Bridge besteht weiterhin der Vorteil, dass du bis zu 50 Lampen mit der Fernbedienung steuern kannst. Ohne Fernbedienung kannst du aber auch bereits bis zu 10 Lampen verbinden. Generell besteht die Empfehlung, eine Hue Bridge einzusetzen, doch wir werden dir beide Anleitungen bereitstellen, sodass du entscheiden kannst, was dir lieber ist. Die Fernbedienung des Philip Hue-Systems wird übrigens auch Dimmschalter genannt.

Philips Hue mit Fernbedienung koppeln: Ohne Bridge

Für diese Variante benötigst du lediglich die zu verbindende Lampe und den Wireless Dimming Schalter (also die Fernbedienung):

  1. Halte den Dimmschalter möglichst nah an die Glühbirne von Philips Hue.
  2. Halte nun den oberen Knopf für etwa zehn Sekunden gedrückt.
  3. Die Lampe wird nun aufblinken und gibt damit ein Feedback ab. Die Fernbedienung ist nun gekoppelt.

Diesen Vorgang kannst du nun mit neun weiteren Lampen wiederholen.

Hue Bridge: Mehrere Lampen koppeln und individuell anpassen

Möchtest du deine Lampen von Philips Hue mit der Fernbedienung koppeln und dabei die Bridge benutzen, gehst du dabei so vor:

  1. Öffne die Hue App und gehe zu den Einstellungen.
  2. Wähle nun die Option „Einrichtung des Zubehörs“.
  3. Als nächstes wählst du „Zubehör hinzufügen“.
  4. Nun wählst du den Dimmschalter aus.
  5. Ist deine Fernbedienung neu, entfernst du jetzt das Plastikteilchen am unteren Rand. Hast du sie bereits genutzt, musst du mit einem spitzen Gegenstand (zum Beispiel einer Büroklammer) in das Setup-Loch auf der Rückseite des Dimmers pieksen.
  6. Die LED der Fernbedienung leuchtet nun orange und die Bridge sucht nach deinem Dimmschalter.
  7. Im nächsten Schritt musst du eine Zone oder ein Zimmer auswählen.
  8. Bestätige den Vorgang mit „Fertig“.

Du kannst, nachdem du deine Lampe von Philips Hue mit der Fernbedienung gekoppelt hast, nun auch ihre Funktionen individualisieren. Du kannst sie umbenennen und zum Beispiel auswählen, welche Lampen mit der Fernbedienung angesteuert werden sollen.

Fazit: Mit der Hue Bridge hast du mehr Möglichkeiten

Obwohl es möglich ist, auch ohne Bridge die Lampen von Philips Hue mit der Fernbedienung zu koppeln, empfiehlt es sich auf Dauer mit der Hue Bridge zu arbeiten. So kannst du nämlich bis zu 50 Lampen mit dem Dimmschalter steuern und die Vorgänge individualisieren.

Wie du Philips Hue mit dem Samsung TV verbindest, erfährst du hier. Solltest du nach einer Alternative für Philips Hue suchen, haben wir hier einige Ideen für dich.

Neueste Videos auf futurezone.de