Obwohl er nach eigener Aussage selbst ein Elektroauto besitzt und fährt, hält Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet anscheinend eher wenig von den Stromern. Kürzlich warnte er zumindest davor, den Fokus zu stark auf die Fahrzeuge zu richten und Verbrenner vorzeitig abzuschreiben.

Häufige Fragen zu Armin Laschet
  • Was ist Armin Laschet von Beruf? Armin Laschet ist deutscher Politiker und Journalist. Zuvor studierte er Rechts- und Staatswissenschaften in München und Bonn.
  • Woher kommt Armin Laschet? Geboren wurde Armin Laschet in Aachen, Nordrhein-Westfalen.
  • Wie alt ist Armin Laschet? Der Politiker und gegenwärtige CDU/CSU-Kanzlerkandidat wurde am 18. Februar 1961 geboren und ist 60 Jahre alt.

Armin Laschet über Elektroautos: Nicht in den nächsten 30 Jahren

Wie der CDU-Bundesvorsitzende gegenüber dem Handelsblatt erklärte, wäre es der falsche Weg, sich im Rahmen des Klimaschutzes im Verkehrssektor ausschließlich auf Elektroautos zu verlassen. Er selbst glaube nicht daran, „dass dies die Mobilitätsform der nächsten 30 Jahre sein wird“, obwohl er selbst ein solche Fahrzeug fahre.

Laschet zufolge dürfe nicht vergessen werden, dass auch im Bereich der Stromer, zum Beispiel durch die Akkuherstellung und Gewinnung der dafür nötige Rohstoffe, ökologische Auswirkungen bestehen. Trotz der Bedenken hält es der CDU-Bundesvorsitzende jedoch durchaus für richtig, die Ladeinfrastruktur weiter auszubauen. Gleichzeitig sei auch eine Anhebung der CO2-Preises über die bisher geplante Höhe denkbar, um den Strompreis zusätzlich zu drücken.

Aktuelle Elektroauto-News

Seine Zweifel an der E-Mobilität und die Warnung vor einem Enddatum für den Verkauf von Verbrennern äußerte Armin Laschet mit Blick auf das aktuelle Klimapaket und dessen mögliche Nachjustierung. Kritik besteht hier durch das Bundesverfassungsgericht, dem die Beschlüsse nicht weit genug gehen. Bemängelt wird auch die zu starke Freiheitsbeschränkung künftiger Generationen, denen dadurch nach 2030 nur reduzierte Emissionsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Neben Armin Laschet gibt es allerdings deutlich härtere Kritiker. PayPal-Mitgründer Peter Thiel und Ökonom Hans-Werner Sinn haben sehr klare Worte für Elektroautos übrig. Nichtsdestotrotz nimmt diese Art der Mobilität in Deutschland weiter Form an. Aktuell wird bereits über den Bau einer neuen Tesla-Gigafactory spekuliert. Interessanterweise kann Tesla mit Mercedes‘ E-Autos in einem Bereich nicht mithalten.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.