Die Bilderplattform ist in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten sozialen Netzwerke avanciert und sicher hast auch du dir schon einmal die Frage gestellt, wie es eigentlich möglich ist, mit Instagram Geld zu verdienen. Dabei gibt es ein paar ganz einfache Dinge, die du tun kannst, damit du von Instagram profitierst, auch ohne dass du vorher prominent werden musst. Welche das sind, verraten wir dir hier.

Mit Instagram Geld verdienen: So geht’s

Ursprünglich war Instagram dazu gedacht, deine Freunde und Familie an deinem Leben in visualisierter Form teilhaben zu lassen. Schnell kamen auch die kreativen Köpfe auf den Geschmack und fortan wurde Instagram nicht mehr nur von Hobby-Fotografen, sondern auch von Stars und Sternchen genutzt, um auf sich aufmerksam zu machen und die Welt mit Produktanzeigen, Stories zu ihrem Alltag und auf Hochglanz polierten Schnappschüssen zu bombardieren. Doch um mit Instagram Geld zu verdienen, reichen meist ein paar einfache Schritte, durch die auch du von der Plattform profitieren kannst. Dabei spielt meist keine Rolle, ob du lieber vor der Linse oder dahinter stehst. Instagram lässt sich nämlich beispielsweise wunderbar als Portfolio nutzen.

Instagram als Portfolio

Wenn du also mit Instagram Geld verdienen möchtest, bietet es sich an, deinen Online-Auftritt als eine Art Mappe für deine Arbeiten zu nutzen. Zwar ist heutzutage nahezu jeder Mensch mit einem halbwegs gut ausgestatteten Smartphone in der Lage, gute Schnappschüsse von sich und seiner Umgebung zu schießen. Doch für professionelle Aufnahmen legen Kunden noch immer gern den ein oder anderen Euro mehr auf den Tisch. Um potenzielle Interessenten von deinen Künsten als Fotograf zu überzeugen, bietet es sich an, deinen Insta-Feed regelmäßig mit guten Bildern zu füttern.

Essentiell sind dabei natürlich technische Ausstattung sowie die nötige Portion Kreativität und Originalität. Auch deine Editier-Skills sollten auf irgendeine Art und Weise in deinem Profil zum Vorschein kommen, um mit Instagram so richtig Geld zu verdienen. Bewerbe deine Fähigkeiten mit möglichst aussagekräftigen Bildern, wenn du die ersten Aufträge für bare Münze an Land ziehen willst. Ebenfalls spielen Faktoren wie Upload-Zeitpunkt, Likes und Follower eine Rolle. Um anzufangen, reicht es jedoch, in regelmäßigen Abständen für neuen Content zu sorgen.

Produkte bewerben wie ein Influencer

Eine weitere Möglichkeit, um mit Instagram Geld zu verdienen, liegt darin, bestimmte Produkte auf der Plattform zu vermarkten. Am einfachsten funktioniert dies, wenn du dein Profil bereits mit dem passenden Image ausgestattet hast und erste Follower für dich gewinnen konntest. Machst du beispielsweise regelmäßig Fotos von deinen Küchen-Kreationen, so dauert es unter Umständen gar nicht lang, bis dir erste Firmen aus dem Gastronomie- und Lebensmittelsegment Angebote schicken, um ihre Produkte möglichst interessant in Szene zu setzen.

Verbindest du also deine normalen Uploads mit Produktvorstellungen oder Reviews und kaufen deine Follower über einen sogenannten Affiliate-Link dann auch noch ein, bekommst du eine geringe Provision gutgeschrieben. Gerade die Stories und Reels eignen sich hervorragend für abwechslungsreichen und vor allem regelmäßigen Content. Verreist du regelmäßig, kann es sogar vorkommen, dass dein nächster Trip gesponsort wird. Beachte dabei aber, dass es bei den meisten deiner Zuschauer auf Verärgerung stößt, wenn du nicht ehrlich und offen mit dem Thema „bezahlte Werbung“ umgehst. Allein aus rechtlichen Gründen ist es daher sinnvoll, derartige Produktplatzierungen in deinen Posts mit einem entsprechenden Hinweis zu versehen.

Gewinnspiele und mehr

Wie die anderen Social Media-Plattformen auch eignet sich Instagram ebenfalls, um mit Gewinnspielen oder anderen Aktionen, die deine Follower dazu animieren, sich aktiv an etwas zu beteiligen. Damit steigerst du nicht nur deine Interaktionsrate, sondern machst weitere Nutzer auf dich aufmerksam. Eine weitere Möglichkeit, mit Instagram Geld zu verdienen, ist es, auf exklusive Angebote deiner Lieblingsmarken hinzuweisen und im Idealfall diese mit einem individualisierten Rabatt-Code zu versehen. Hierbei greift wieder das zuvor beschriebene Prinzip und so ist es möglich, durch einen Verkauf der von dir rabattierten Produkte mit Instagram Geld zu verdienen.

Wenn du dich nicht nur fragst, wie du mit Instagram Geld verdienen kannst, sondern noch am Start deiner Karriere als Influencer stehst, dürfte dich sicher interessieren, wie man einen Instagram-Post hochlädt. Und: Deine Instagram-Bilder kannst du sogar nachträglich bearbeiten. Wie das geht, erfährst du natürlich ebenfalls bei uns.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.