Digital Life

DKB Online-Banking anmelden: Darauf musst du achten

So kannst du dich bei der DKB im Online-Banking anmelden.
So kannst du dich bei der DKB im Online-Banking anmelden.
Artikel von: Isa Kabakci
Falls du bei der DKB dein Online-Banking anmelden willst, solltest du im Vorhinein einige Sachen beachten. Hier erfährst du alles Wissenswerte.

Mittlerweile gibt es unzählige Online-Banking-Anbieter, bei denen du ganz einfach ein Konto eröffnen kannst. Einer der wohl beliebtesten ist DKB. Die Deutsche Kreditbank gilt als eines der größten Kreditinstitute hierzulande. Vor allem dank der Online-Banking-Funktion kannst du mit deinem Smartphone, Tablet, PC et cetera mühelos darauf zugreifen. Allerdings müsste das auch zuvor eingerichtet werden. Damit du nicht lange grübeln musst, zeigen wir dir nachfolgend, wie du dich bei DKB mit deinem Online-Banking anmelden kannst.

Online-Überweisungen schnell abwickeln: Darauf solltest du achten
Online-Überweisungen schnell abwickeln: Darauf solltest du achten

DKB Online-Banking: So klappt das Anmelden

Du möchtest bei der DKB ein Online-Banking anmelden und beantragst eine Kontoeröffnung zunächst. Das ist im Grunde genommen schnell getan und nicht kompliziert. Nun kommt es aber zum wichtigsten Punkt: Die erstmalige Anmeldung. Hierfür hast du zwei Optionen, die jeweils sehr simpel sind und überhaupt nicht kompliziert.

Nachdem du eine Eröffnung beantragt hast, wird dir die DKB zeitnah die wichtigsten Dokumente per Post zusenden. Hier stehen dann unter anderem die Zugangsdaten, die du für die erstmalige Anmeldung brauchst. Ist alles bei dir angekommen, gibt es diese zwei Verfahren.

#1 chipTAN

Wenn du bei der DKB dein Online-Banking anmelden willst, kannst du das mit dem chipTAN-Verfahren. Hierfür brauchst du die Unterlagen mit den Zugangsdaten, deine Girokarte der DKB und einen beliebigen TAN-Generator. Du musst dich dann lediglich mit deinen Zugangsdaten auf der DKB-Webseite anmelden und die selbsterklärenden Schritte für chipTAN befolgen.

#2 TAN2go

Falls du aber doch mobiler sein willst, dann kannst du das TAN2go-Verfahren auswählen. Hierbei brauchst du die Zugangs- und Registrierungsdaten, die dir die DKB per Post versendet. Ebenfalls brauchst du ein iOS- oder Android-Gerät.

Du musst dabei zunächst die TAN2go-App herunterladen, die du in den jeweiligen Stores kostenlos findest. Nachdem du das getan hast, musst du wieder in die Banking-App und so vorgehen:

  • Service > TAN-Verfahren > Übersicht: Verwaltung TAN-Verfahren

Hier musst du dann bei TAN2go "Jetzt aktivieren" auswählen. Anschließend musst du dann dein Gerät per Freischaltcode verknüpfen. Hierfür reicht es, wenn du die selbsterklärenden Schritte befolgst.

Fazit: Eigentlich nicht sonderlich kompliziert

Falls du bei der DKB ein Online-Banking anmelden willst, kannst du das ganz einfach machen. Wichtig dabei ist, dass du deine Zugangs- beziehungsweise Registrierungsdaten hast. Für welches Verfahren du dich schlussendlich entscheidest, bleibt dir selbst überlassen. Zu sagen ist noch, dass der Anmeldename bei den TAN-Verfahren nicht identisch ist. So kannst du unter anderem die DKB-App mit einem neuen Handy verknüpfen. Und hier haben wir für dich einen Online-Banken-Vergleich.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de