Wenn du eine Abonnent:in von Apple Music bist, kannst du seit Kurzem etwa 20 Millionen Musikstücke in höchster Soundqualität genießen. Apple Lossless bietet dir deine Musik in CD-Qualität oder besser. Doch leider gibt es auch einen Bug, der vielen Nutzer:innen die Freude an dem neuen Format vermiest.

Apple Lossless: Eine Neuerung der Superklasse

Im Mai 2021 gab Apple eine Neuigkeit bekannt, die große Wellen schlug. Alle Abonnent:innen von Apple Music bekommen zukünftig ihre Musik in der Topqualität von Apple Lossless und das völlig ohne Aufpreis. Diese Ankündigung führte dazu, dass das Interesse an Apples Musikstreamingdienst stark gestiegen ist.

Doch leider gibt es nicht nur positive Nachrichten, denn mit dem neuen Format hat sich auch ein Fehlerteufel eingeschlichen. Das Magazin MacTechNews berichtet, dass zahlreiche Nutzer von einem Bug berichten, der nervigerweise regelmäßig auftritt.

Ein Bug bereitet Kopfzerbrechen

Wenn Betroffene versuchen, Apple Lossless zu hören, läuft die Wiedergabe für genau 15 Sekunden, bricht dann aber urplötzlich ab und springt zum nächsten Song. Auf dem iPhone erscheint dann ein Fehler mit dem Code „16833“. In extremen Fällen kam es vor, dass dieser Bug sich bei mehreren Musikstücken hintereinander fortsetzte. Dabei ist es egal, ob du die Musik streamst oder für die Offline-Nutzung heruntergeladen hast.

Noch keine Lösung in Sicht

Was genau das Problem verursacht, ist noch nicht bekannt. In einigen Fällen soll es (zumindest vorübergehend) helfen, wenn du dich auf deinem iPhone von der iCloud ab- und nach einem Neustart des Smartphones wieder neu anmeldest. Eine richtige Lösung von Apple in Form eines Patches oder Hotfixes liegt aber noch nicht vor.

Auch wenn bisher „nur“ 20 Millionen Musikstücke in Apple Lossless verfügbar sind, sollen bald auch alle anderen Tracks folgen. Insgesamt umfasst die Bibliothek von Apple Music knapp über 75 Millionen Stücke.

Weißt du schon, wie du bei Apple Music Lossless Audio und 3D-Audio Dolby Atmos aktivierst? Wie es funktioniert, verraten wir dir hier. Mit der neuen, verlustfreien Komprimierung hat Apple vor, die Musikstreamingwelt „für immer zu verändern“.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.