Digital Life

Mobilcom-Debitel kündigen: So geht's

Neuer Mobilfunkanbieter gefällig? Dann hol dir doch deine SIM-Karte kostenlos

Neuer Mobilfunkanbieter gefällig? Dann hol dir doch deine SIM-Karte kostenlos

Denkst du über den Wechsel deines Mobilfunkanbieters nach? Dann sei schlau und hol dir deine SIM-Karte kostenlos. Die meisten Mobilfunkanbieter bietet dir diese Option an.

Beschreibung anzeigen
Artikel von: Paul Radestock
Du hast einen besseren Handy-Vertrag gefunden und willst aus diesem Grund bei Mobilcom-Debitel kündigen? Das ist ganz einfach und wir zeigen dir, wie es geht.

Wenn du bei Mobilcom-Debitel kündigen möchtest, weil dir dein alter Vertrag nicht mehr das bietet, was du dir wünschst oder du ganz einfach einen neuen Anbieter gefunden hast, ist das erst einmal gar kein Problem. Dennoch fällt der Weg dir möglicherweise bei all den verschiedenen Kontaktmöglichkeiten und Tarifwechseloptionen nicht ganz so leicht, wie anfänglich gedacht. Aus diesem Grund helfen wir dir und verraten, was zu tun ist, wenn du deinen Mobilcom-Debitel verlassen möchtest.

Bei Mobilcom-Debitel kündigen: Das ist zu beachten

Wenn du bei Mobilcom-Debitel kündigen möchtest, solltest du zuerst einmal die Laufzeit deines Vertrages und das Datum der entsprechenden dreimonatigen Kündigungsfrist beachten. Wann du deinen Vertrag abgeschlossen hast, oder besser noch bis wann dieser eigentlich läuft, erfährst du, wenn du einen Blick in die dir damals postalisch oder digital zugestellten Vertragsbedingungen wirfst. Hast du deinen Vertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren beispielsweise am Anfang des Jahres abgeschlossen, so musst du bereits zum Ende des Folgejahres, aber spätestens bis zu drei Monaten vor seiner automatischen Erneuerung die Kündigung beantragen, um noch in der Frist zu liegen.

Ansonsten verhält es sich mit der Kündigung bei Mobilcom-Debitel aber weitesgehend unkompliziert. Willst du diese über die entsprechende Webseite des Anbieters direkt beantragen, so wird dir erst einmal ein Tarifwechsel ans Herz gelegt. Doch auch Hotline und E-Mail-Adresse, um bei Mobilcom-Debitel kündigen zu können, sind nicht weit entfernt. Nachfolgend haben wir den Prozess für dich noch einmal zusammengefasst.

Vertrag bei Mobilcom-Debitel kündigen: So einfach geht's

Hast du deine Kundendaten mit allen wichtigen Infos, die du benötigst, um bei Mobilcom-Debitel zu kündigen, parat, kann es direkt losgehen. Sogar telefonisch über die Kündigungs-Hotline ist dies möglich. Hier hast du erst einmal die Kontaktdaten von Mobilcom-Debitel in der Übersicht:

  • Adresse: mobilcom-debitel GmbH, Kundenservice, 99076 Erfurt
  • E-Mail: impressum@mobilcom-debitel.de
  • Telefon: 040 / 55 55 41 540 Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr sowie Samstag von 9 bis 18 Uhr
  • Fax (möglicherweise nicht mehr aktiv): 040 - 5555 41 001

Willst du postalisch oder per E-Mail bei Mobilcom-Debitel kündigen, haben wir natürlich auch ein entsprechendes Musterformular für dich parat. Dieses schickst du an die oben genannte Adresse mit deiner Handynummer, deiner Kundennummer und natürlich deinen persönlichen Daten wie Name und Anschrift inklusive folgendem Inhalt:

Sehr geehrte Damen,

mit diesem Schreiben kündige ich meinen Mobilcom-Debitel-Vertrag innerhalb der Frist zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Ich bitte darum, dass Sie mir eine schriftliche Bestätigung meiner Kündigung zukommen lassen.

Mit freundlichem Gruß,

X (Dein Name)

Sonderkündigungsrecht bei Mobilcom-Debitel

Sollten sich während deiner Zeit bei Mobilcom-Debitel grundlegende Vertragsbestandteile oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu deinem Nachteil ändern, so genießt du das Recht auf eine außerordentliche Kündigung. Beispiele für derartige Situationen sind eine Preiserhöhung ohne deine explizite Einwilligung oder eine Verschlechterung der von dir gebuchten Tarife. Auch, wenn du regelmäßig von Verbindungsproblemen geplagt bist und der Anbieter keine Besserung verspricht, kannst du es über das Sonderkündigungsrecht versuchen. Bevor du von diesem Gebrauch machst, musst du Mobilcom-Debitel informieren und hast anschließend ganze sechs Wochen Zeit, um deine außerordentliche Kündigung einzureichen. Solltest du dies nicht tun, erklärst du dich automatisch dazu bereit, die Änderungen zu akzeptieren.

Tarifwechsel statt Kündigung

Zu guter Letzt hast du natürlich auch jederzeit die Möglichkeit, deinen Tarif zu wechseln, bevor du bei Mobilcom-Debitel kündigst. Meist verspricht der Anbieter dir dabei lukrative Vertragsverbesserungen sowie ein neues Smartphone. Der Vorteil liegt natürlich in dem Behalten deiner Handynummer, keine Anschlussgebühren und eine gänzlich unkomplizierte Verbesserung deiner Vertragssituation, denn natürlich möchte man dich als Kunden halten. Dabei hilft dir die hauseigene Webseite.

Wenn du bei Mobilcom-Debitel kündigen konntest und nun nach einem neuen günstigen Handyvertrag suchst, helfen dir möglicherweise die Vergleiche von Stiftung Warentest. Außerdem solltest du bei günstigen Handyverträgen unbedingt auf diese drei möglichen Nachteile achten.

Quelle: mobilcom-debitel.de

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de