Ist deine Fernbedienung kaputt oder sind die Batterien leer? Mit einem ganz einfachen Trick mit dem Handy kannst du das leicht herausfinden.


Was tun, wenn die Fernbedienung nicht geht?
  • Meist liegt es an leeren Batterien. Tausche sie am besten aus, meist dürfte die Fernbedienung dann wieder funktionieren.
  • Manchmal sind Batteriekontakte verschmutzt. Öffne das Batteriefach und drehe die Batterien in der Fernbedienung mit deinem Finger. Nimm sie raus und reinige die Kontakte mit einem Wattestäbchen. Setze die Batterien wieder ein.

Fernbedienung kaputt? Finde es mit dem Handy heraus

Passiert nichts, wenn du die Fernbedienung tätigst, liegt im schlimmsten Fall ein Problem bei dem TV vor. Das kannst du etwa herausfinden, indem du zunächst ausschließt, dass deine Fernbedienung kaputt ist oder neue Batterien braucht. So geht es:

  1. Öffne die Kamera-App deines Handys.
  2. Halte die Kamera-Linse an die Infrarot-Schnittstelle deiner Fernbedienung. Sie ist in der Regel ganz vorne.
  3. Drücke eine beliebige Taste auf der Fernbedienung. Siehst du in der Kamera das Infrarotlicht?

Siehst du ein Infrarotlicht leuchten, wie auf unserem Test-Bild, dann sollte deine Fernbedienung okay sein. Siehst du kein Licht, braucht die Fernbedienung wahrscheinlich neue Batterien. Möglicherweise ist sie jedoch auch kaputt.

Den Trick haben wir bei Techbook gesehen und erfolgreich ausprobiert. Das Portal verweist außerdem darauf, dass es nur mit Handy-Kameras funktioniert, die keine Infrarot-Filter haben.

Weitere Tipps und Tricks rund um die Fernbedienung

Sollte deine Fernbedienung kaputt sein, musst du nicht verzweifeln. So kannst du deine Fernbedienung reparieren. Auch Speisereste und Flüssigkeiten können dem Gerät erheblich zusetzen und gar Tasten verkleben lassen. Spätestens dann ist es Zeit, sie sauberzumachen. So kannst du deine Fernbedienung reinigen. Hast du einen Fire TV Stick? Falls deine Fire TV-Fernbedienung plötzlich nicht mehr geht, kannst du diese Tricks anwenden.

Quelle: Techbook, eigene Recherche

Neueste Videos auf futurezone.de