Digital Life

"Flexibel & verlässlich": Entsperrst du dein Handy bald mit den Lippen?

Bald sollst du dein Huawei-Handy entsperren können, indem du deine Lippen nutzt.
Bald sollst du dein Huawei-Handy entsperren können, indem du deine Lippen nutzt.
Foto: Getty Images/Jonathan Storey
Artikel von: Philipp Rall
Dein Handy zu entsperren, könnte bald unter Verwendung deiner Lippen möglich sein. Ein neues Huawei-Patent zeigt, wie das geht.

Dein Handy zu entsperren soll dank neuer Huawei-Software künftig noch einfacher werden. Während bislang hauptsächlich auf Gesichts-, Fingerabdruck- und Passworterkennung gesetzt wird, setzt der chinesische Entwickler auf eines neuartiges Prinzip: die Erkennung von Lippenbewegungen.

Huawei-Handy-Vergleich: Das ist das beste P40-Modell
Huawei-Handy-Vergleich: Das ist das beste P40-Modell

Biometrie...

... bedeutet wörtlich soviel wie "Messung von Lebewesen". Sie bezieht sich in einem sehr weiten Sinne auf die quantitative Untersuchung von Lebewesen. Zu den Hauptanwendungsgebieten der Biometrie gehören Agronomie, Anthropologie, Ökologie und Medizin. Zunehmend wird der Begriff aber auf den Einsatz von Techniken zu Erkennungs-, Authentifizierungs- und Identifizierungszwecken verwendet.

Huawei: Neue Software nutzt Lippenbewegungen

Huaweis Software soll es den Nutzer:innen seiner Smartphones offenbar künftig ermöglichen, diese mittels Lippenbewegungen zu entsperren. Aus der Beschreibung des entsprechenden Patents geht hervor, dass die Sicherheit beim entsperrendadurch gewährleistet werden kann. Von der Entwicklung bis zur konkreten Anwendung ist es für diese Technologie allerdings noch ein weiter Weg.

Zunächst einmal wird die Technologie derzeit noch als rein experimentell angesehen. Der tatsächliche Anwendungseffekt bedarf weiterer Verifizierung. Ob diese Erkennungsmethode jedoch die Nachteile traditioneller Erkennungsmethoden wie der Gesichtserkennung beheben können, muss noch überprüft werden. Unklar ist daher, wann genau das entsprechende Update für Huaweis Betriebssystem Harmony OS kommen wird.

So funktioniert's

Bei der lippenaktivierten Entsperrung werden, wie der Name schon sagt, die Aktionsmerkmale der Lippen einer Person zur Entsperrung verwendet. Die allgemeine Art der Lippenbewegungserkennung besteht darin, dass eine Person dem Gerät eine Reihe von Wörtern oder Zahlen vorliest. Tonaufnahmen sind dazu nicht zwingend erforderlich.

Anschließend werden die Bilder mit vorher gespeicherten Lippenbewegungsmerkmalen abgeglichen. Wenn eine bestimmte Übereinstimmung erreicht wird, ist das Entsperren erfolgreich. Offenbar berücksichtigt die Huawei-Software für die lippenaktivierte Entsperrung die Nachteile traditioneller Entsperrungsmethoden. In der Spezifikation heißt es, die neue Technologie sei "flexibel, verlässlich, plagiatsresistent und modifizierbar".

Quelle: Mydrivers (via HuaweiCentral)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de