Digital Life

Mobile Daten: o2 knackt beeindruckenden Rekord – und Nutzer profitieren

Bei o2 werden so viel mobile Daten versendet wie noch nie zuvor.
Bei o2 werden so viel mobile Daten versendet wie noch nie zuvor.
Foto: Telefónica Germany
Was wäre ein Smartphone ohne mobile Daten? Das Versenden und Empfangen von Daten, immer und über überall, wird von Jahr zu Jahr immer wichtiger.

Die Menge an mobilen Daten, die versendet werden, steigt von Jahr zu Jahr immer weiter an. Beim Telekommunikationsanbieter o2 wurde ein neuer Rekord verzeichnet. Noch nie wurden so viele Daten über ihr Mobilfunknetz versendet wie jetzt.

Datenvolumen abfragen bei o2: Schon raus oder noch mittendrin?
Datenvolumen abfragen bei o2: Schon raus oder noch mittendrin?

Mobile Daten sind so gefragt wie nie

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 verschickten die etwa 44 Millionen Kund:innen von Telefónica Deutschland/o2 über eine Milliarde Gigabyte an mobilen Daten. Das hat der Konzern in deiner Pressemitteilung bekannt gegeben.

Das Erreichen dieses Meilensteins reiht sich in eine lange Liste von Errungenschaften ein, die der Konzern in den letzten Jahren erreichen konnte. 2019 war es das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland/o2, dass erstmals überhaupt die Grenze von einem Exabyte (1 Milliarde Gigabyte) durchbrach. Heute, keine zwei Jahre später, ist dieser Rekordwert an mobilen Daten bereits nach sechs Monaten erreicht. Von o2 heißt es: "Die Datennutzung in unserem O2-Netz wächst um etwa 50 bis 60 Prozent pro Jahr und erzielt damit Monat für Monat neue Rekordwerte."

So profitierst du von den Entwicklungen

Dabei handelt es sich allerdings nicht einfach nur um einen beliebigen Rekord, denn laut dem Konzern hat diese Entwicklung auch positive Auswirkungen für die Kund:innen. Da der Trend der rasant ansteigenden Nutzung von mobilen Daten ungebremst weitergeht, investieren Telekommunikationsanbieter verstärkt in den Ausbau ihrer Netze.

Ein ganz besonderes Augenmerk wird dabei auf den neuen 5G-Mobilfunkstandard gelegt. Bis zum Jahr 2025 soll 5G in Deutschland flächendeckend zur Verfügung stehen.

Der immer größere Bedarf an mobile Daten hatte o2 kürzlich dazu veranlasst, ein altes Netz abzuschalten und sich auf die Zukunft zu fokussieren. Du willst deinen o2-Vertrag kündigen? Wie das geht und was du beachten musst, verraten wir dir hier.

Quelle: Telefónica Deutschland/o2

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de