Digital Life

Bei Zoom kein Ton? Das kannst du machen

Das kannst du tun, wenn bei Zoom kein Ton kommt.
Das kannst du tun, wenn bei Zoom kein Ton kommt.
Foto: Getty Images/Luis Alvarez
Artikel von: Carla Hermel
Du hast ein wichtiges Meeting bei Zoom, doch es kommt kein Ton? Das kann sehr unangenehm sein und in leichte Panik versetzen. Wir erklären dir, wie du den Ton wiederherstellen kannst.

Zoom-Meetings sind wichtiges Element in einer Zeit von Social Distancing und Homeoffice, doch die Technik zieht dort oft einen Strich durch die Rechnung. Wenn du bei Zoom keinen Ton hast, gibt es allerdings viele Möglichkeiten, dies zu beheben.

Zoom-Videokonferenz: So nutzt du die Skype-Alternative
Zoom-Videokonferenz: So nutzt du die Skype-Alternative

Deshalb hast du bei Zoom keinen Ton

Häufig stellt sich die Frage, warum bei Zoom kein Ton wiedergegeben wird. Die Problematik bei Zoom ist weitverbreitet, weil es eine Vielzahl an Gründen gibt, an denen es scheitern kann. Zuallererst solltest du überprüfen, ob der Ton an deinem Gerät eingeschaltet ist. Ist er das, überprüfe die Einstellungen der anderen Teilnehmer:innen, da es sein kann, dass sie ihr Mikrofon ausgeschaltet haben.

Wenn bei Zoom kein Ton kommt, kannst du die Audio-Einstellungen anpassen

Zoom bietet viele Optionen, den Ton individuell anzupassen und zu testen. Zu den Audio-Einstellungen gelangst du über deinen Account, wo du zuerst auf dein Profil klickst. Dort erscheint auch das Symbol für Einstellungen, auf welches du nun klickst. Im Einstellungs-Menü angekommen, gehst du nun auf den Reiter "Audio" und findest viele verschiedene Anpassungsoptionen.

Unter dem Punkt "Audio" kannst du nun einen Tontest machen und den von dir gewünschten Lautsprecher auswählen, das Gleiche gilt für dein Mikrofon im Punkt darunter. Unten in den Audio-Einstellungen hast du außerdem noch die Möglichkeit, ein Häkchen bei "Bei Betreten eines Meetings automatisch an Computeraudio teilnehmen" zu setzen. Dadurch verbindet sich Zoom bei jedem Call mit dem Lautsprecher und Mikrofon deines Geräts. Setzt du dieses Häkchen nicht, erinnert dich Zoom bei jedem weiteren Meeting an die Audio-Einstellungen.

Störgeräusche bei Zoom vermeiden

Ein weiteres Häkchen kann auch die Lösung des fehlenden Tons sein. Unter "Mikrofon stummschalten bei Teilnahme an einem Meeting" verhinderst du, dass die anderen Teilnehmer:innen jedes Geräusch, dass du verursachst, hören können. Diese Funktion ist sinnvoll, da Mikrofone oft auch Störgeräusche, zum Beispiel ein Rauschen, erzeugen.

Fazit: Alternative Ursachen und Lösungen, falls bei Zoom kein Ton wiedergegeben wird

In seltenen Fällen kann auch der Browser-Cache für den fehlenden Ton in Zoom verantwortlich sein, da dieser Audioskripte blockieren kann. In Google Chrome geht das über die drei Punkte oben rechts, über die du zu den Einstellungen gelangst. Hier suchst du nach "Cache" und kannst diesen dann leeren. Auch ein Neustart deines Smartphones, Computers oder Tablets kann in einigen Fällen das Problem lösen und den Ton wiederherstellen.

Nun weißt du, wie du vorgehen kannst, wenn bei Zoom kein Ton kommt. Zoom-Meetings kannst du auch selbst erstellen und damit einigen Problemen vorweg aus dem Weg gehen. Wenn du dein Zoom-Erlebnis optisch noch verbessern willst, kannst du auch Zoom-Hintergründe für deinen Call einrichten.

Quelle: IONOS

Du willst mehr von uns lesen? Dann folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de