Neben Google und Bing stellt DuckDuckGo (DDG) eine beliebte Alternative dar. Die Suchmaschine wirbt mit herausragendem Datenschutz. Anstelle der meistgesuchten würden zudem die besten Suchergebnisse angezeigt. Wir verraten dir, wie auch du dich den Datensammlern widersetzen und DuckDuckGo als Standardsuchmaschine einstellen kannst.

DuckDuckGo als Standardsuchmaschine einrichten…

… ist wirklich einfach. Wie genau es funktioniert, hängt aber vom verwendeten Browser ab. So funktioniert es auf…

… Mozilla Firefox

  1. Öffne Firefox und gib about:preferences in die Adresszeile ein.
  2. Klick auf den Reiter „Suche“.
  3. Unter dem Punkt „Standardsuchmaschine“ kannst du nun DuckDuckGo auswählen.

… Google Chrome, Opera und Brave

  1. Öffne Chrome, Opera oder Brave und gib [browser]://settings in die Adresszeile ein.
  2. Scroll runter, bis du den Punkt „Suchmaschine“ erreichst.
  3. Im oberen der beiden Reiter kannst du nun aus den voreingestellten Diensten auswählen.
  4. Stell dort DuckDuckGo als Standardsuchmaschine ein.

… Microsoft Edge

  1. Öffne Edge und gib edge://settings/searchEngines in die Adresszeile ein.
  2. Klick auf das Drei-Punkte-Menü neben DuckDuckGo.
  3. Wähle abschließend „Als Standard festlegen“.

… Safari

  1. Öffne Einstellungen deines Macs, iPhones oder iPods.
  2. Gehe auf den Reiter „Safari“ und anschließend „Suchmaschine“.
  3. Stell dort DuckDuckGo als Standardsuchmaschine ein.

Lohnt sich der Umstieg auf DuckDuckGo als Standardsuchmaschine?

Natürlich lässt es sich als Laie nicht einfach beurteilen, ob ein Unternehmen tatsächlich seine Versprechen hält. Im Fall DDGs wären das etwa die Anzeige der besten Suchergebnisse und der Verzicht auf das Sammeln persönlicher Daten.

Neben dem Einstellen von DuckDuckGo als Standardsuchmaschine kannst du aber auch mit weiteren Tricks sicherer surfen. Hilfreich dabei sind mitunter einige VPN-Anbieter.

Quelle: eigene Recherche

Neueste Videos auf futurezone.de