Digital Life

Windows 11: Microsoft nimmt Nutzern beliebte Funktionen

Mit Windows 11 wird offenbar die Funktionalität der Taskleiste beschnitten.
Mit Windows 11 wird offenbar die Funktionalität der Taskleiste beschnitten.
Foto: Getty Images/dm909
Artikel von: Philipp Rall
Mit Windows 11 liefert Microsoft einige neue Features. Doch gehen auch Funktionen des Vorgängers verloren.

Nutzer:innen des Windows Insider-Programms sind auf eine Änderung gestoßen, mit der sie sich nicht unbedingt glücklich Zeigen. Konkret geht es um Microsofts Entscheidung, die beliebte Drag-and-Drop-Option für die Taskleiste aus Windows 11 zu entfernen.

Bildschirm aufnehmen in Windows 10 - Diese zwei Programme sind praktisch
Bildschirm aufnehmen in Windows 10 - Diese zwei Programme sind praktisch

Windows 11: Drag-and-Drop-Option verschwindet

Tatsächlich sind gleich mehrere Funktionen der Taskleiste vom Update auf Windows 11 betroffen. Viele von ihnen könnten sich im Vergleich zu Windows 10 wie ein Downgrade anfühlen. So soll die Leiste künftig nur noch am unteren Rand des Bildschirms verwendet werden können. Besondere Kritik erntet jedoch der Wegfall der Drag-and-Drop-Option.

"Derzeit wird das Ziehen einer Datei auf eine App in der Taskleiste, um sie in dieser App zu öffnen, in Windows 11 nicht unterstützt", zitiert Windows Latest eine Stellungnahme Microsofts, "aber wir wissen Ihr Feedback zu schätzen und werden es weiterhin nutzen, um die Zukunft von Funktionen wie dieser zu steuern".

Windows Insider kritisieren Neuerung

Es sei die "mit Abstand die nervigste Sache bis zu dem Punkt, an dem ich das Gefühl habe, dass es ein Bug sein muss", schreibt die Nutzerin dragon-mom im Sub-Reddit zu Windows 11. "Das Ziehen von Bildern über Programme, um sie an Leute zu schicken, ist etwas, das so ziemlich jeder täglich macht... macht auch so einfache Aufgaben wie das Verschieben von Dateien in verschiedene Ordner unglaublich nervig."

"Es ist DAS ärgerlichste", betont wiederum ein anderer Nutzer. "Als Designer frustriert es mich noch mehr." Auf der anderen Seite behebt Microsoft mit Windows 11 allerdings auch große Schwächen, dessen Vorgängers.

Quelle: Windows Latest, Microsoft

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de